Kremsmünster bei Nacht

1504_titelbild_kremsmünster

Wenn ich einen Heimaturlaub zu meinem Elternhaus in Oberösterreich unternehme, darf ich entweder einen Shuttledienst vom Bahnhof Wels genießen oder ich gehe vom Bahnhof Kremsmünster knapp über eine Stunde zum alten Wohnsitz.
Das Osterwochende verbrachte ich in der alten Heimat, in der Nacht des Ostersamstags erfolgte die Anreise. Die folgende Nachtwanderung führte mich durch den Ort Kremsmünster, die Ansiedlung Kirchberg und durch dunklen Wald. Ohne Stativ und mit meiner kleinsten Kamera bewaffnet, versuchte ich fotografisch das Möglichste aus dieser Nachtwanderung rauszuholen.

Kremsmünster bei Nacht - leere Straßen
Nichts los auf den Straßen von Kremsmünster.
Kremsmünster bei Nacht - Stift Kremsmünster vom Marktplatz
Das Stift Kremsmünster wird in der Nacht nicht beleuchtet. Der umweltbewusste Gedanke des Stifts hält nichts von Verschwendung.
Kremsmünster bei Nacht - Aufgang zum Stift Kremsmünster
Lebendige Nacht – auch wenn sich hier die Katze für mindestens vier Sekunden (fast) nicht bewegt.
Kremsmünster bei Nacht - Haupteingang Stift
Der Haupteingang zum Stift ist hell erleuchtet. Im Inneren wird die Ostermesse abgehalten.
Kremsmünster bei Nacht - Friedhof Kirchberg
Der Friedhof an der Kirche Kirchberg ist hell erleuchtet.
Kremsmünster bei Nacht - Osterfeuer Kirchberg
Das Osterfeuer vor der Kirche ist gerade erst entzündet worden.
Kremsmünster bei Nacht - Feuer und Flamme
Das Osterfeuer wartet auf die BesucherInnen der Auferstehungsmesse.
Kremsmünster bei Nacht - Osterfeuer
Ein verhältnismäßig kleines Osterfeuer in Kirchberg.
Kremsmünster bei Nacht - Wollmersgraben
Fahles Licht der Kirchberg-Beleuchtung dringt durch die kahlen Bäume in den plätschernden Wollmersgraben.
Kremsmünster bei Nacht - 360° Drehung
Einmal um die eigene Achse gedreht.
Kremsmünster bei Nacht - Kirchberg
Und einmal noch gaaaaanz still halten – Blick auf Kirchberg.

Was hier jedoch fehlt, sind Fotos vom dunklen Wald. Und im Wald war es so dunkel, dass ich mit der kleinen Kamera nur schwarze Flecken erzeugen hätte können. Und die, die erspar ich euch. 🙂
Nachtwandern mausert sich langsam zu einer meiner Lieblingsbeschäftigungen, angefangen hat alles im Weinviertel

Schreibe einen Kommentar