Von Katzelsdorf nach Bad Erlach – Kein Skandal ums Rosaliengebirge

1605_wandern_katzelsdorf-baderlach

Ehrlich gesagt ist diese Tour nicht für die Katz‘. Der Wiener Alpen Wandertipp zwischen Katzelsdorf und Bad Erlach begeistert jene Menschen, die vor Höhenmetern nicht zurückschrecken und sich anschließend an gemütlichen Wegen am rauschenden Wasser vergnügen können. Einfache Wege, nette Panoramaplätze, gemütliche Einkehrmöglichkeiten und eine große, fließende Badewanne zum Abschluss begleiten dich auf der Tour von Katzelsdorf nach Bad Erlach. Und das absolut skandalfrei – zwischen schattigem Rosaliengebirge und der ehemals schnaufenden Rosy.

> Die Route von Katzelsdorf nach Bad Erlach
> Kurzinfos
> Übersichtskarte + GPS-Track

Wandertipp von Katzelsdorf nach Bad Erlach

An der überaus überlaufenen Haltestelle in Katzelsdorf starte ich mit dem gemütlichen Spaziergang und treffe gleich mal etwas abseits der Hauptstraße ein Wesen, welches sich schlängelnd in meine Richtung bewegt. Ich wollte sie von dem Pappelsamen befreien, doch irgendwie haben wir keine Beziehung zueinander aufbauen können.

Sie wollte sich nicht helfen lassen.
Sie wollte sich nicht helfen lassen.

Wir begehen heute einen Abschnitt des Wiener Alpenbogens und starten in dem Ort, in welchem der 300 Kilometer lange Weg startet: Katzelsdorf. Würde man im ersten Atemzug nicht mit Wien, den Alpen oder einem Bogen in Verbindung bringen. Da sich in Katzelsdorf aber der Sitz der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH befindet und der Wiener Alpenbogen als Leitweg fungiert, ist nun alles klar.
Von Katzelsdorf wandern wir leicht hinaufsteigend zum Blickplatz Eichbüchl und blicken hier mal auf Hohe Wand und Schneeberg. Kann man auch von hier aus sehen, sieht gut aus. Kurz danach ist das Schloss Eichbüchl ein Renner, äh, war ein Renner. Nein, Moment. Das Schloss war im Jahr 1945 einige Tage die Unterkunft für Dr. Karl Renner, er arbeitete in den Räumen an den Plänen der zweiten Republik. So, jetzt stimmt’s.

Erfrischendes Katzelsdorf.
Erfrischendes Katzelsdorf.
Over the bridge.
Over the bridge.
NICHT MAL DARAN DENKEN!
NICHT MAL DARAN DENKEN!
Die ersten Ausblicke am Wiener Alpenbogen.
Die ersten Ausblicke am Wiener Alpenbogen.
Blickplatz Eichbüchl.
Blickplatz Eichbüchl.
Schloss Eichbüchl.
Schloss Eichbüchl.

Der Weg weiter zum Rücken des Rosaliengebirges ist gut markiert (gelb, Wegweiser), ein kurzes Stück auf einer Lichtung führt mitten durchs brennende Gemüse. Kurze Hosen fördern hier die Durchblutung in den Beinen. An der Rosalien-Höhenstraße (Eigenkreation) wandern wir nun einige Zeit lang südwärts, sagen dem Höhenrücken aber bald wieder Servus. Dem Weg LA2 folgen wir nun bergab hinab nach Ofenbach und weiter nach Lanzenkirchen an der Straße. Hier treffen wir auf die Leitha und wandern am Wanderweg entgegen der Flussrichtung nach Haderswörth zum Zusammenfluss von Schwarza und Pitten, dem offiziellen Leithaursprung.

Mitten durchs Gemüse.
Mitten durchs Gemüse.
Beschleunigen!
Beschleunigen!
Blick in die Ferne des Pittentals.
Blick in die Ferne des Pittentals.
Endzeitstimmung.
Endzeitstimmung in Ofenbach.
Leitha, jetzt hab' ich dich.
Leitha, jetzt hab‘ ich dich.
Rechtlich abgesichert.
Rechtlich abgesichert.
Mit dem Mohn als Badenachbar.
Mit dem Mohn als Badenachbar.
Leithadenkmal mit den Leithahexen.
Leithadenkmal mit den Leithahexen.

Wer Badehose und Handtuch mitführt, wird sich über die Schotterbänke bei Haderswörth freuen. Rein in die kniehohe Leitha und Abkühlung holen. Geht hier an der Leitha verdammt gut. Das war’s jedoch noch nicht mit der Wandertour. Von Haderswörth wandern wir die Hauptstraße westwärts über die Gleise zum Kreisverkehr und wenden uns hier über die oft ausgetrocknete Schwarza gehend zum Bahnhof in Bad Erlach. Und sollte das Wetter gerade nicht leithatauglich sein, lohnt sich ein Abstecher zur Therme in Bad Erlach.

Kein Skandal um Rosy.
Kein Skandal um Rosy am Bahnhof Bad Erlach.

 

Kurzinfos

Datum der Tour: 27. Mai 2016
Anreise
: mit dem Zug nach Katzelsdorf über Wiener Neustadt
Abreise: entweder vom Bahnhof Lanzenkirchen oder Bahnhof Bad Erlach
Weglänge: 17,8km
Höhenmeter: 420m
Dauer: 4-5 Stunden
Charakteristik: einfache Wanderung am Wiener Alpenbogen, wenige Ausblicke, aber abwechslungsreich, Einkehrmöglichkeiten bei Eichbüchl (Kuper-Dachl), Lanzenkirchen, Haderswörth und Bad Erlach.
Wanderkarten: freytag & berndt WK 023, BEV ÖK50 5207 Neunkirchen
Dieser Wandertipp ist auch auf www.wieneralpen.at zu finden.

Übersichtskarte

Schreibe einen Kommentar