Weitwander-Neuheiten im Buchregal – August 2016

Buch des Monats

Trekking im Ötztal und Pitztal, Bergverlag Rother

trekkingötztalpitzalBuchinfo: Die Niederungen des Alltags hinter sich zu lassen und tagelang durch unberührte Bergnatur zu wandern, stets aufs Neue in herrlichen Ausblicken zu schwelgen und das urige Hüttenflair in geselliger Runde mit Gleichgesinnten zu teilen – das ermöglicht einem das alpine Trekking, im Sinne von mehrtägigen Gebirgsdurchquerungen.
Der Rother Wanderführer Trekking im Ötztal und Pitztal beschreibt fünf mehrtägige Routen von Hütte zu Hütte rund um bekannte Orte wie Oetz, Sölden, Vent und Obergurgl. Wo es sich anbietet, wird auch die eine oder andere lohnende Gipfeltour eingestreut. Bergwanderer mit gehobenen Ansprüchen können also aus dem Vollen schöpfen. Kaum irgendwo in den Ostalpen erreichen sie auf markierten Routen vergleichbare Höhen bis ins Dreitausenderniveau!

1. Auflage 2016, Mark Zahel, 184 Seiten, ISBN-13: 9783763344994, Bergverlag Rother
zur Verlagshomepage
Online-Bestellung bei freytag & berndt

Neue Weitwanderbücher

Tauern-Höhenweg, Bergverlag Rother

tauernhöhenwegBuchinfo: icht nur im Bann von Großglockner und Großvenediger erstreckt sich auf einer Gesamtlänge von etwa 200 Kilometern der Tauern-Höhenweg, der alle Gebirgsgruppen der Niederen und Hohen Tauern von Ost nach West durchquert: Seckauer Tauern, Rottenmanner Tauern, Wölzer Tauern, Schladminger Tauern, Radstädter Tauern, Ankogelgruppe, Goldberggruppe, Glocknergruppe, Granatspitzgruppe und Venedigergruppe.
Hans Führer, Autor dieses hervorragend ausgestatteten Wanderführers, beschreibt neben den altbewährten und beliebten Wegen entlang des Hauptkammes auch zahlreiche neue, teils unmarkierte Routen, die es dem Wanderer ermöglichen, überlaufene Wegabschnitte zu meiden und noch weitgehend stille und unerschlossene Gebirgsgruppen kennenzulernen.
Alle Etappen, Varianten, Gipfelabstecher sowie Zu- und Abstiegsmöglichkeiten des berühmten, in manchen Passagen durchaus auch anspruchsvollen Höhenweges werden detailliert beschrieben – auch zu den Übernachtungsmöglichkeiten werden alle wichtigen Angaben geliefert. Höhenprofile und farbige Detailkärtchen im Maßstab 1:75.000 auf der Grundlage der Freytag&Berndt-Wanderkarten helfen bei der Planung und Ausführung der Touren. Außerdem ist der handliche Band im Taschenformat mit informativen und anregenden Farbfotos und Höhenprofilen illustriert.
Die aktuelle Auflage dieses Rother Wanderführers wurde gründlich aktualisiert und um einige Etappen und Varianten erweitert. Außerdem sind kostenlose GPS-Daten zu allen Etappen und Varianten verfügbar. Getreu dem Motto »Der Weg ist das Ziel« können Sie es also anpacken, das Abenteuer Tauern-Höhenweg, vorbei an den eisigen Häuptern der höchsten Gipfel Österreichs.

5. Auflage 2016, Hans Führer, 312 Seiten, ISBN-13: 9783763342631, Bergverlag Rother
zur Verlagshomepage
Online-Bestellung bei freytag & berndt

E5 – Vom Bodensee bis Verona, Kompass

e5Buchinfo: Die Strecke vom Bodensee über die Alpen nach Verona führt durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Italien und ist 600 km lang. Die Strecke ist einer der ältesten Fernwanderwege Europas und verläuft auf Trassen, die immer schon der Alpenüberquerung dienten. Vielfältige Landschaften warten: das Alpenvorland, die mächtigen Gletscher am Alpenhauptkamm, Felssteige und Gipfel, Almen und Seen, Berghütten und Bergdörfer und schließlich mediterranes Flair in Verona. Routenführung über Oberstorf, Kemptener Hütte, das Pitztal, die Ötztaler Alpen (Braunschweiger Hütte), das Timmelsjoch, Meran, Bozen, die Brenta und durch die Monti Lessini zur Arena di Verona. Empfohlen sind rund 30 Etappen für insgesamt 20000 Hm.

1. Auflage 2016, Tourenkarte, ISBN-13: 9783850269728, Kompass
zur Verlagshomepage
Online-Bestellung bei freytag & berndt

The Walk of Peace from the Alps to the Adriatic, Pot Miru

walkofpeaceBuchinfo: Der Weg des Friedens von den Alpen bis zur Adria beginnt in Log pod Mangartom und geht weiter vorbei an der Festung Kluže, den Freilichtmuseen Ravelnik und Čelo, steigt von dort über die Alm Golobar und geht hin bis zum Freilichtmuseum Zaprikraj. Durch Drežnica hindurch, geht der Weg hinunter zum italienischen Beinhaus in Kobarid, wo er sich zweiteilt. Eine Trasse steigt auf den Kamm des Kolovrat und zum Freilichtmuseum empor, und die andere verläuft an den Almen Kuhinja und Pretovč zum Freilichtmuseum Mrzli vrh. Dort führt sie an der Gedenkkirche des Hl. Geistes Javorca hinab, weiter nach Tolmin, zum deutschen Beinhaus und dem Freilichtmuseum Mengore. Vom Freilichtmuseum Kolovrat geht der Weg weiter durch Kambreško bis zum Sabotin und nach Goriška Brda. Die andere Trasse aber geht vom Kolovrat hinunter nach Plave, wo sie ansteigt auf Prižnica, Vodice, Sveta Gora bis zum Monte San Gabriele (slow. Škabrijel). Beide Trassen kommen in Nova Gorica/Gorizia wieder zusammen und gehen als Weg weiter über den Markov hrib und die Hügel bei Vrtojba und Bilje bis zum Mahnmal auf der Anhöhe Cerje und weiter zum Weg des Friedens auf dem Karst. Dort teilt sich der Weg des Friedens erneut in zwei Trassen, die die ehemalige Grenze überschreiten. Die eine Trasse auf der italienischen Seite verbindet Monte San Michele mit dem Themenpfad auf dem Berg Brestovec, dem italienischen Beinhaus Redipuglia, dem Themenpark oberhalb von Monfalcone und endet in Triest. Die zweite Trasse auf dem Karst verbindet den Steinthron des österr.-ung. Befehlshabers Svetozar Borojević von Bojna, die Krompirjeva jama, Gorjansko und andere österreichisch-ungarische Friedhöfe mit der grenzüberschreitenden Grmada (Monte Ermada) und endet in Triest.

1. Auflage 2015, 210 Seiten, ISBN-13: 9789616730136, Pot Miru, englisch
zur Verlagshomepage
Online-Bestellung bei freytag & berndt

Alpe-Adria-Trail, Bradt Guides

alpeadriatrailBuchinfo englisch: This is the first English-language guide to the epic new 750-km hiking route through the mountains of Austria, Slovenia and Italy, from the foot of the Grossglockner (at 3,798m, the highest peak in Austria and the Eastern Alps) to Muggia near Trieste on the Adriatic coast. Detailed maps and route descriptions for all 43 stages of the route are included, with a clear breakdown of time, distance and ascent for each stage. Published in a small, handy-sized format which is easy to pack and carry, it is written by an expert who has authored over half a dozen hiking guides and who specialises in Eastern and Central Europe. He has been a regular visitor to the borderlands of Slovenia, Austria and Italy for over 15 years, as well as living for two years in neighbouring Croatia.
The Alpe-Adria route is well marked, relatively easy to walk and is suitable for hikers of all abilities as well as families – a point which is emphasised in the guide. The route takes in spectacular, unspoilt mountain scenery, alpine lakes, rolling coastal hills, beautiful villages and several national parks and nature reserves. An introduction covering the history, wildlife, flora and geography of the area is included, along with accommodation details for each stage and information on local public transport, culture, food and language.

1. Auflage 2016, Rudolf Abraham, 320 Seiten, ISBN-13: 9781784770280, Bradt Guides, englisch
zur Verlagshomepage

Trekking Torres del Paine, Cicerone

torresdelpaineBuchinfo englisch: Guidebook to trekking Chile’s 10-11 day Torres del Paine Circuit, one of the world’s great treks. Also included are a shorter Half Circuit (4-5 days), further treks and day walks in the Torres del Paine and Los Glaciares National Parks, centred around Puerto Natales. Includes information on linking routes, travel and accommodation.

2. Auflage 2016, Rudolf Abraham, 192 Seiten, ISBN-13: 9781852848408, Cicerone
zur Verlagshomepage

The Capital Ring, Aurum Press

capital ringBuchinfo: The Capital Ring is a 75-mile (120 km) walking route encircling inner London that links the astonishing number of islands of green space – parks, woodlands, abandoned railway lines, towpaths and nature reserves – which still survive in the very heart of the city.
The Ring takes in many of London’s leading attractions – for example, the Thames Barrier, Eltham Palace and Richmond Park – as well as overlooked gems such as Oxleas Meadows, the Parkland Walk and Abbey Mills Pumping Station, and gives a close-up view of the ever-changing Olympic Park.
This guide divides the route into 15 sections, each starting and finishing at a public transport point, and is packed with a vast amount of information.

1. Auflage 2016, Colin Saunders, 168 Seiten, ISBN-13: 9781781315699, Aurum Press
zur Verlagshomepage

Hinweis

Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dies ist eine Auflistung von Weitwanderbüchern und -karten, die mir in den letzten Wochen besonders ins Auge gestochen sind. Informationen zu Seitenzahlen, ISBN-Nummern, Coverfotos und Buchbeschreibungen wurden von den jeweiligen Verlagseiten entnommen und ergänzt.
Die meisten dieser Bücher sind in der Reisebuchhandlung freytag & berndt, Wallnerstraße 3, 1010 Wien, www.freytagberndt.at, outdoor@freytagberndt.at, erhältlich.

Hast du noch andere Literaturtipps für mich? Du bist an weiteren Informationen interessiert? Benutze doch einfach die Kommentarfunktion.

Schreibe einen Kommentar