Weitwander-Neuheiten im Buchregal – Dezember 2014

1412_titelbild_neuheiten

Weg des Monats

Grenzweg von Troms in „Traumtreks Norwegen“

traumtreksnorwegenHoch im Norden am Dreiländereck Finnland-Schweden-Norwegen befindet sich ein 180km langer Weitwanderweg, welcher durch die, oft als Norwegens letzte Wildnis bezeichnete, Landschaft streift. Startpunkt ist Finnland, Endpunkt ist Schweden, dazwischen hält sich der abenteuerlustige Mensch hauptsächlich in Norwegen auf.
Zehn Tage sind für die Begehung einzuplanen. Großartig beschrieben ist der Weg des Monats im neuen Buch „Traumtreks Norwegen“ vom Bruckmann Verlag. Dieses gibt es auch Ende des Monats wieder zu gewinnen.

Buchinfo: Norwegen, das faszinierende Land der Fjorde, Gletscher, Gipfel und Hochebenen ist das Paradies für Trekker. In diesem Buch werden die schönsten Treks vorgestellt zum Nachwandern und Träumen. Mit einem einleitenden kleinen Kompendium, das alle Infos zum Wandern in Norwegen enthält.
Mein Fazit: Ein spannendes und sehr gelungenes Buch, welches jedem Norwegen-Wandertrip vorausgehen sollte. Denn 20 verschiedene Mehrtagestouren gehen nicht einfach spurlos vorüber, man verliebt sich zwangsläufig in einen dieser Wege. Die abgedruckten Karten im Buch dienen nur zur groben Orientierung, dafür sind spezielle Kartentipps für jede Etappe angegeben. Außerdem sind die Beschreibungen sehr informativ, die Informationsbedürfnisse sollten wohl gestillt werden.

1. Auflage, 192 Seiten, Alwig Derstvenscheg, ISBN-13: 978-3-765-45828-6, Bruckmann Verlag
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Weitwandern

Wild Truth – Die wahre Geschichte des Aussteiger-Idols aus “Into the Wild”

wildtruthBuchinfo: Er war ein Idol, ein Held seiner Zeit, sein Leben und Sterben wurden zum Mythos, Jon Krakauers Biografie über ihn zum Bestseller. Chris McCandless wollte ein Leben als Aussteiger führen, zog durch die Staaten Nordamerikas, bis er aus der Wildnis Alaskas nicht mehr zurückkehrte.
Nun, zwanzig Jahre später, erzählt seine Schwester Carine McCandless zum ersten Mal die wahre Geschichte ihres Bruders und deckt auf, welche grausame Wahrheit Chris tatsächlich in die Wildnis trieb.
Mein Fazit: Viele kennen wohl das Buch von Jon Krakauer, noch mehr wahrscheinlich die Verfilmung „Into the Wild“ mit dem genialen Soundtrack von Eddie Vedder. Wer von diesem Buch und diesem Film begeistert war, wird auch die Geheimnisse von Chris McCandless, oder auch bekannt als Alexander Supertramp, verschlingen.
Ich werde das Buch in einer Rezension behandeln. Absoluter Literatur-Tipp!

1. Auflage, 320 Seiten, Carine McCandless, ISBN-13: 978-3-442-75458-8, btb Verlag
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Goldsteig Wanderkarte

goldsteigKarteninfo: Die Wanderkarte Goldsteig beschreibt den Wanderweg von Marktredwitz nach Passau, der den Spuren einer alten Handelsstraße folgt, auf der „weißes Gold“ (Salz) transportiert wurde. Sie gab dem Wanderweg ihren Namen.
Reizvoll an der Streckenführung sind die zwei Varianten, die sich dem Wanderer ab Thanstein bieten: Die Nordvariante führt entlang der Grenze zur Tschechischen Republik nach Passau; die Südvariante durchquert den Bayerischen Wald in etwas flacheren Gefilden.
Welche Sehenswürdigkeiten den Wanderer auf seiner Tour erwarten, kann er im Infoteil nachlesen.
Mein Fazit: Wer ohne große Erklärungen und Beschreibungen den Goldsteig begeben möchte, wird mit der Faltkarte von Publicpress größte Freude haben.

3. Auflage, 43 Teilkarten, ISBN-13: 978-3-89920-429-2, Publicpress
zur Verlagshomepage

Wandern durch Israel: „Ja, haben die denn kein Auto?“

israelBuchinfo: Der Israel National Trail (INT), in Deutschland weitgehend unbekannt, ist einer der weltberühmten Fernwanderwege. Mit seinen 940 km schlängelt er sich, Ortschaften ausweichend, durch eine einmalig vielfältige Natur: vom äußersten Norden bis zum Roten Meer im Süden.
Den Wanderer erwartet ein doppeltes Erlebnis: Land und Leute abseits aller Klischees, Wege verschiedener Schwierigkeitsgrade, Stille, Einkehr und faszinierende Gegenden. Man geht mit dem Autor über Berge und schroffe Kliffs am Meer, steigt durch tiefe und steile Wadis und begegnet Menschen, die Fremden ihr Land begeisternd nahe bringen. Wittekindts Bericht beschreibt die Strecke von der syrisch-israelischen Grenze bis Jerusalem. Bereits ein guter Israelkenner, eröffnet sich ihm und seiner Frau beim Wandern eine neue Welt der Langsamkeit mit vielen interessanten Begegnungen, die ihren Blick auf Israel noch einmal nachhaltig verändern.
Indem das Buch die alte und zugleich junge Geschichte des Landes mit all ihren Konflikten, Schwierigkeiten und Schönheiten thematisiert, weist es weit über ein reines Wanderbuch hinaus. Es gibt jedem, der sich auf dem INT bewegen will, wertvolle Tipps und hilft, Planungsfehler zu vermeiden. Zahlreiche Fotos veranschaulichen das ebenso ungewöhnliche wie lesenswerte Buch.
Mein Fazit: Eine Mischung aus Erzählung und Wanderführer für einen sehr spannenden Weg, zu welchem nur sehr wenig Literatur verfügbar ist. Kann ich nur weiterempfehlen.

1. Auflage, 192 Seiten, Widu Wittekindt, ISBN-13: 978-3-943-42549-9, Donat Verlag
zur Verlagshomepage

Hiking Without Dave: A journey of things found, lost, and remembered along Ohio’s Buckeye Trail

hikingwithoutdaveBuchinfo: Hiking Without Dave is a true account of failure, grief, forgiveness, and healing. When CW Spencer lost his kid brother Dave to suicide, he was devastated. Threatened with unrelenting guilt, he finally made the decision to step out of the dark place in which he found himself and begin his journey of healing.
It involved a hike of the entire 1,444 miles of the Buckeye Trail in Ohio over a three-and-a-half-year period, during which time he journaled his experiences and thoughts to Dave. In Hiking Without Dave, CW’s journal writings are cleverly intertwined with stories from his 47 years with his brother. Though this book addresses the serious topic of suicide, the reader will find that it also contains many humorous stories and a message of hope.
Mein Fazit: Diese Thematik bestätigt meine Meinung, dass Weitwandern als geistiges Heilemenent empfehlenswert ist. Man sucht Ruhe und Auszeit um sich mit den wirklich brennenden Themen im Kopf zu beschäftigen.

1. Auflage, 222 Seiten, CW Spencer, ISBN-13: 978-0-990-75020-8, LAMP.LIGHT Publishing
zur Autorenhomepage

Rund um die Berge

Gipfelbild mit Hund

gipfelbildhundBuchinfo: Tom Ryan und Atticus M. Finch bilden das ungewöhnlichste Bergsteigerduo in New Hampshire. Ausgerechnet mit einer Winterbegehung aller 48 Viertausender der White Mountains wollen der Journalist mit Höhenangst und sein Zwergschnauzer auf eine Krebsstiftung aufmerksam machen.
Im Gebirge sind die beiden ein starkes Team: Atticus läuft voraus, immer auf der Suche nach der besten Route. Tom braucht ihm nur zu folgen. Doch das Schicksal hält neben Sturm, Schnee und Eiseskälte noch andere Prüfungen für sie bereit … Ein originelles Buch über die Liebe zu den Bergen und eine besondere Freundschaft zwischen Mann und Hund.
Mein Fazit: Aaaawwww. Wie süüüüüß. Total lustig, für HundeliebhaberInnen äußerst empfehlenswert.

1. Auflage, 288 Seiten, Tom Ryan, ISBN-13: 978-3-492-40552-2, Malik NG
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Paul Grohmann: Erschließer der Dolomiten und Mitbegründer des Alpenvereins

grohmannBuchinfo: „Begeisterter ist wohl selten ein Jünger an seine Arbeit gegangen!“ Mit diesen Worten fasst der Wiener Alpinpionier Paul Grohmann (1838-1908) in seiner Autobiografie sein vielfältiges Engagement in den Dolomiten zusammen.
Im Jahr 1862 hatte er erstmals die Ampezzaner Straße betreten; in den folgenden Jahren bestieg er eine Reihe prominenter Dolomitengipfel zum ersten Mal. Durch seine zahlreichen alpin-literarischen Veröffentlichungen trug er maßgeblich zur touristischen Erschließung der Dolomiten bei.- Umfassende Biografie des Erschließers der Dolomiten.
Mein Fazit: Wer sich umgehend mit der Geschichte des Alpenvereins befasst oder befassen will, kommt um dieses Buch nicht herum. Und wer die Person Paul Grohmann besser kennenlernen will sowieso nicht.

1. Auflage, 128 Seiten, Wolfgang Strobl, ISBN-13: 978-88-6839-037-2, Athesia
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Mordalpen

mordalpenBuchinfo: Auf der Alm, da gibt’s aan Rind: Der eigenbrötlerische und jähzornige Bauer Giovanni Forda zieht wie jedes Frühjahr mit seinen Kühen auf die Alm.
Die Flucht auf den Berg kommt ihm gelegen, gibt es im Tal doch böses Blut wegen eines Golfplatzprojekts. Giovanni weigert sich, dem Immobilienhändler Heinrich Karner den benötigten Grund zu verkaufen. Karner verschwindet spurlos, und als auch noch Kommissar Delapozza unauffindbar bleibt, ist klar, dass hier ein paar Zufälle zu viel im Spiel sind…
Mein Fazit: Die Alpenkrimis sind in den letzten Jahren wie die sprichwörtlichen Schwammerl aus dem Boden geschossen. Ein satirisches Kriminalroman ist jedoch neu, und lesenswert.

1. Auflage, 311 Seiten, Walter Sohler, ISBN-13: 978-3-8392-1616-3, Gmeiner
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Hinweis
Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dies ist eine Auflistung von Weitwanderbüchern und -karten, die mir in den letzten Wochen besonders ins Auge gestochen sind. Informationen zu Seitenzahlen, ISBN-Nummern, Coverfotos und Buchbeschreibungen wurden von den jeweiligen Verlagseiten entnommen und ergänzt. Beschreibungen von nicht-deutschsprachigen Büchern wurden von mir übersetzt.
Die meisten dieser Bücher sind in der Reisebuchhandlung freytag & berndt, Wallnerstraße 3, 1010 Wien, www.freytagberndt.at, outdoor@freytagberndt.at, erhältlich und sind mit einem passenden Link versehen.

Schreibe einen Kommentar