Weitwander-Neuheiten im Buchregal – März 2015

1503_titelbild_neuheitenDer Frühling kommt mit großen Schritten, die ersten Knospen sprießen empor und die Natur erwacht. Ebenso erwacht ist die Wanderliteraturszene, daher wirst Du heute mit einer geballten Ladung Neuheiten konfrontiert. Es sind einige fabelhafte Bücher dabei.

Weg des Monats

John Muir Trail – Cicerone Press

johnmuirBuchinfo: Guidebook to walking North America’s John Muir trek through California’s High Sierra from Yosemite (El Capitan and Half-Dome) to the summit of Mount Witney. The 216-mile route is split into 21 daily stages, with full information on preparation, permits, wilderness, bears, water. Part of the Pacific Crest Trail.
Mein Fazit: Die Buchinfo ist kurz, das Buch dafür der absolute Hammer. Der John Muir Trail (JMT) verläuft in der High Sierra Nevada in Kalifornien und ist Teil des Pacific Crest Trails, zu welchem hier schon Literatur vorgestellt wurde. Auf 224 Seiten beschreibt der Autor Alan Castle die Schönheit des JMT, die Person John Muir und natürlich auch den Weg selbst.
Informationen zu Unterkünften, Verpflegung, Reisemöglichkeiten etc. sind ebenso wie passendes Kartenmaterial enthalten. Im neuen und erfrischenden Layout präsentiert Cicerone Press die bislang zweite Auflage des Führerwerkes, sollen noch viele weitere folgen. 🙂
PS: Infos aus erster Hand zum John Muir Trail findest du auf gipfelrast.at!

Ich vergebe 10 von 10 Bärensichtungen.

2. Auflage 2015, 224 Seiten, Alan Castle, ISBN-13: 9781852847906, Cicerone Press
zur Verlagshomepage

Weitwanderbücher

Cape Scott and the North Coast Trail – Harbour Publishing

northcoastBuchinfo: Part trail map, part field guide, part regional history, Cape Scott and the North Coast Trail is the first comprehensive guidebook about one of Vancouver Island’s most iconic destinations. Each year, thousands of backpackers and nature lovers head to the northern limits of Vancouver Island, bound for the jewel of the region: Cape Scott Provincial Park and the recently completed North Coast Trail.
Mein Fazit: Wir bleiben in Nordamerika, verlagern unseren Fokus aber in den Norden. Cape Scott auf Vancouver Island in Kanada ist ein beliebtes Wildnis- und Wandergebiet. Auch wenn der durchgehende North Coast Trail nur eine Länge von 43 Kilometer aufweisen kann, führt er doch durch eine wildnisreiche Gegend, die das Trekkingherz höher schlagen lässt. Das neue Buch von Maria I. Bremner beschriebt die Region Cape Scott und den North Coast Trail, Fotos und Kartenmaterial inklusive.

Ich vergebe 9 von 10 Wolfsrudel.

1. Auflage 2015, 256 Seiten, Maria I. Bremner, ISBN-13: 9781550176919 , Harbour Publishing
zur Verlagshomepage

Haute Route – Bergverlag Rother

hauterouteBuchinfo: Die Haute Route ist sozusagen der Urvater aller Alpen-Durchquerungen – und sie hat auch nicht das Geringste an Attraktivität in den vergangenen 150 Jahren verloren! Noch immer zählt es zu den eindrücklichsten Erlebnissen, auf einer mehrtägigen Tour durch hochalpines Gelände den Weg zwischen Chamonix und Zermatt mit eigener Kraft geschafft zu haben!
Für alle, die nicht über die Gletscher gehen wollen und daher auch mit weniger alpiner Ausrüstung unterwegs sein können, wird eine Wander-Haute-Route beschrieben: Diese verbindet herrliche Höhenwege mit ihren einzigartigen Panoramen gegenüber den großen Gipfeln vom Mont Blanc über Grand Combin, Weisshorn und Dom bis schließlich zum Matterhorn.
Mein Fazit: DIE klassische Alpen-Durchquerung für die „normalen“ BergsteigerInnen unter der Alpensonne. SteigeisenliebhaberInnen finden die Hochtourenroute vor, während ohne Gletscherkontakt die Wanderroute in den Westalpen für Wanderfreuden sorgt. Die Karten im Maßstab 1:50.000 sind ohne Höhenschichtlinien dargestellt, dafür sorgen Höhenprofile für die Abschätzung der Auf und Abs. Ich bin begeistert.

Ich vergebe 9 von 10 Viertausender-Blicke.

1. Auflage 2015, 200 Seiten, Marianne Bauer & Michael Waeber, ISBN-13: 9783763344604, Bergverlag Rother
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Donausteig – Bergverlag Rother

donausteigBuchinfo: Eine der schönsten Flusslandschaften Österreichs ist das Donautal, mit seinem Wechsel zwischen engen Durchbruchstälern und weiten Beckenlandschaften, mit mittelalterlichen Städtchen und bekannten Klöstern sowie zahlreichen Schlössern, Burgen und Ruinen. Am oberösterreichischen Anteil der Donau – von der bayerischen Stadt Passau über die Landeshauptstadt Linz bis zur Grenze zum Bundesland Niederösterreich bei Grein – bringt ab Juli 2010 statt des bisherigen »Donau-Höhenwegs« ein durchgehender »Donausteig« dem Wanderer auf insgesamt mehr als 500 Kilometern nördlich und südlich des Flusses die Schönheiten dieser Landschaft nahe. Ergänzt werden die Nord-Variante durch das hügelige Mühlviertel und die etwas sanftere Süd-Variante durch viele »Zusatzrunden«: Bereits bestehende Rundwanderwege der Gemeinden, die nun an den Donausteig angeschlossen sind und somit viele Kombinationsmöglichkeiten bieten.
Mein Fazit: Ich selbst war schon auf manchen Strecken am Donausteig unterwegs. Landschaftlich, finde ich, kann er mit dem Welterbesteig Wachau nicht mithalten, doch was die Kilometerleistung betrifft allemal. Vor allem durchquert man Oberösterreich entlang der Donau auf beiden Flussseiten und lernt dabei unterschiedlichste Kulturformen kennen und lieben. Die zweite Auflage vermittelt den Wandermenschen diese besondere Kulturform, die Beschreibungen sind exakt, die Karten fürs Wandern ausreichend, GPS-Daten erleichtern die Orientierung. Insgesamt für den Donausteig ein empfehlenswertes Wanderbuch.

Ich vergebe 9 von 10 Donausagen.

2. Auflage 2015, 192 Seiten, Johann Lenzenweger & Wolfgang Wittmann, ISBN-13: 9783763343904, Bergverlag Rother
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Alpe Adria Trail – Bergverlag Rother

aatBuchinfo: Der Alpe-Adria-Trail ist eine junge und erlebnisreiche Entdeckungsreise durch Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien. Am Fuße des Großglockners nimmt der rund 650 Kilometer lange Weitwanderweg seinen Ausgang und schlängelt sich zuerst drei Wochen lang gemütlich durch die traumhafte Kulisse der Kärntner Berg- und Seenwelt. Abschnitt Nummer zwei durchstreift die slowenischen Kalkalpen. Der dritte Teil führt über die Weinberge Friauls an die Mittelmeerküste bei Triest. Diese beiden Abschnitte sind in rund 14 Tagen zu meistern.
Es ist ein abwechslungsreiches Programm, das einem hier geboten wird! Wer das Gletschereis und die zahlreichen Dreitausender der Tauerngruppe sowie die sanften Kuppen der Nockberge hinter sich gelassen hat, taucht an der slowenischen Grenze in eine völlig neue, türkisfarbene Welt: Einer der naturbelassensten Flüsse Mitteleuropas, die Soca (ital. Isonzo), geleitet den Wanderer zuerst wild und stürmisch, später sanft dahinmäandrierend durch die beeindruckenden Kalkformationen des Triglav-Nationalparks und die Weinberge Norditaliens. Nach rund 35 Tagen und 23.000 Höhenmetern im Aufstieg wartet der Sprung in die Fluten der Adria – ein unbeschreibliches Gefühl!
Mein Fazit: Der Erfolg des Alpe Adria Trails zeigt ich nun in jener Form, dass es mittlerweile schon eine zweite Auflage des Wanderbuches aus dem Bergverlag Rother gibt. Dass sich die AutorInnen in Kärnten auskennen, beweisen sie auch in anderen Publikationen.

Ich vergebe 9 von 10 Grenzüberschreitungen.

2. Auflage 2015, 184 Seiten, Martin Marktl & Astrid Christ, ISBN-13: 9783763344314, Bergverlag Rother
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Die schönsten Höhenwege der Schweiz – AT Verlag

höhenwegeBuchinfo: Höhenwege gehören zu den beliebtesten Wanderwegen überhaupt. Sie sind leicht zu bewältigen und faszinieren mit wechselnden Aus- und Tiefblicken.  Auf 34 Höhentouren oder insgesamt 180 Tagesetappen – von Höhenweg-Klassikern bis zu Geheimtipps, vom einfachen Tagesausflug auf der Rigi über ein siebentägiges Trekking von Brig nach Zermatt bis zum abenteuerlichen Gratwandern am Rande des Verzascatals – lassen sich verschiedene Regionen der Schweiz aus der Höhe erkunden.
Durch das Schwergewicht auf zwei- oder mehrtägigen Touren eignet sich das Buch besonders auch für Wochenendausflüge oder mehrtägige Fernwanderungen. Praktische Informationen und Übersichtskarten zu jeder Route erleichtern die Planung.

Mein Fazit: Eines sei gleich mal gesagt: zum Mitnehmen ist das Buch nicht geeignet. Das A4-formatige und 192 Seiten starke Hardcoverbuch ist zum Schmökern gedacht, für die warme Stube, zur Vorbereitung. Und dafür ist es perfekt geeignet. Die Neuauflage präsentiert neue und aktualisierte Mehrtagesetappen in der Schweiz, die Schwierigkeitsgrade variieren zwischen leicht bis schwer. Mit insgesamt 180 Tagesetappen füllt das Buch das nächste halbe Jahr erfolgreich aus – bim Eid.

Ich vergebe 9 von 10 Röstis.

2. Auflage 2015, 192 Seiten, Daniel Vonwiller & Ueli Hintermeister, ISBN-13: 9783038008613, AT Verlag
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Der Kärntner Grenzweg – Styria Regional

grenzwegBuchinfo: Eine Grenze abzuschreiten ist immer eine besondere Erfahrung – eine „Grenzerfahrung“. Es ist der Übergang vom einen zum anderen, von einem Land zum nächsten, von der diesseitigen zur jenseitigen Kultur. Um zu verbinden, muss man aber Grenzen überschreiten.
In 40 Tagen kann Kärnten entlang seiner Grenze umwandert werden. Die meisten Etappen lassen sich auf Tagestouren herunterbrechen, einige werden sinnvollerweise in mehreren Tagen abgeschritten. Da der Weg von Gipfel zu Gipfel oder unter diesen vorbei führt, gelangt man dabei auf einsame Almen und Verbindungswege, die traumhafte Ausblicke auf dieses schöne Land gewähren. Die Touren sind so beschrieben, dass sie ohne weitere Lektüre begangen werden können, umfassende, markierte Karten unterstützen dabei. Kapitel über die Geologie, die Geschichte und Flora und Fauna der Landschaften entlang dieses so abwechslungsreichen Weges vertiefen das Erlebnis.
Mein Fazit: In meinem Bücherregal befindet sich zwar schon ein Buch zum Kärntner Grenzweg (von Karl Preininger aus dem Jahr 1985 bzw. aktualisierte Auflage 2005), doch eine neue Version kann nicht schaden. Der Kärntner Grenzweg steigt somit in eine elitäre Riege guter Literatur zu Landesrundwegen auf.
Während in Steiermark der Landesrundwanderweg kaum Beachtung findet und in Oberösterreich noch nicht mal ein Weg in runder Form besteht, sind in Salzburg der Arnoweg und in Niederösterreich der Landesrundwanderweg gut beschrieben. Dazu gesellt sich nun auch der Kärntner Grenzweg vom Styria Verlag. In 40 Etappen beschreibt der Autor Alexander Schlick den Grenzweg und zeigt die grenzenlose Schönheit Kärntens.

Ich vergebe 9 von 10 „lei losn“-Sprüchen.

1. Auflage 2015, 192 Seiten, Alexander Schlick, ISBN-13: 9783701201891, Styria Regional
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Jakobsweg Caminho Português – Conrad Stein Verlag

caminhoBuchinfo: Der Caminho Português beginnt in der Stadt Porto und führt über Barcelos, Tui, Pontevedra und Padron nach Santiago. Der erfahrene Pilger Raimund Joos beschreibt den Wegverlauf (inkl. Wegalternativen) in seinem Buch gewohnt detailliert und gibt hilfreiche Empfehlungen für Herbergen und Pensionen. Eine Beschreibung für den Weiterweg von Santiago nach Finisterre ist ebenfalls im Buch enthalten. Karten und Höhenprofile erleichtern die Orientierung. Ausführliche Reise-Infos zu Themen wie Anreise, Pilgerpass und medizinischer Versorgung helfen bei der Vorbereitung, der einleitende Text zum Caminho Português und zu allgemeinen Aspekten der Pilgerschaft stimmen auf die Wanderung ein. Übersichtskarte in der Umschlagklappe.
Mein Fazit: Die mittlerweile 8. Auflage des portugiesischen Jakobsweges von Porto nach Santiago im neuen Außendesign hat der Conrad Stein Verlag veröffentlicht. Die wohl größte Änderung im Vergleich zur Vorauflage: der Jakobsweg an der Küste, Caminho da Costa, findet sich vollständig im Buch wieder. Dafür gibt es einen großen, gelben Daumen nach oben.

Ich vergebe 9 von 10 Bettwanzen.

8. Auflage 2015, 256 Seiten, Raimund Joos, ISBN-13: 9783866864962, Conrad Stein Verlag
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Schweiz: Jakobsweg vom Bodensee zum Genfersee – Conrad Stein Verlag

schweizjakobBuchinfo: Das Pilgern nach Santiago de Compostela hat auch in der Schweiz eine lange Tradition: Auf zahlreichen Wegen und aus den verschiedensten Orten brachen Menschen Richtung Santiago de Compostela auf. Der Pilgerführer beschreibt detailliert die heute markierte, rund 400 km lange Hauptroute von Rorschach bzw. Konstanz nach Genf und stellt reizvolle Wegalternativen und Abstecher vor. Zu jeder der 19 Tagesetappen gibt es hilfreiche Empfehlungen für Unterkunftsmöglichkeiten und Hinweise zu Verkehrsverbindungen. Interessante Informationen zu Natur und Landschaft sowie zu Kultur und Geschichte der Region ergänzen die Beschreibung, Karten und Höhenprofile helfen bei der Orientierung. Das handliche und leichte Format macht den Pilgerführer zusätzlich zu einem praktischen Wegbegleiter. Übersichtskarte in der Umschlagklappe.
Mein Fazit: Ebenfalls eine Neuauflage gibt es für den Schweizer Jakobsweg. Neues Außendesign, überarbeitete Wegbeschreibung, aktualisierte Unterkünfte – Pilgerherz, was brauchst du mehr.

Ich vergebe 9 von 10 Jakobsmuscheln.

9. Auflage 2015, 224 Seiten, Hartmut Engel, ISBN-13: 9783866864924, Conrad Stein Verlag
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Trekking Marruecos – Ediciones Desnivel

marrueBuchinfo (spanisch): Las montañas del Rif, en el norte de Marruecos, son un magnífico terreno de aventura donde podremos disfrutar de una naturaleza salvaje en su estado más puro, además de conocer una exótica cultura, todo ello a tan solo dos horas en coche desde Ceuta o Tánger. Dentro de este territorio encontramos el área protegida del Parque Nacional de Talassemtane, donde se desarrollan los trekkings y excursiones propuestos en esta guía. Un extraordinario espacio natural que nos ofrece también la posibilidad de practicar otras actividades como la escalada, el barranquismo y la espeleología, y con la ciudad de Chefchaouen –La Ciudad Azul– como población de referencia.
Mein Fazit: Trekkingführer für Marokko? Gibt es doch einige…aber nicht für den Norden Marokkos. Während sich die Haupttrekkingrouten im Hohen Atlas tümmeln, ist das Rif-Gebirge im Norden eher unbekannt und bei Schmugglern beliebt (oder hat sich da mittlerweile was geändert?). Also, rein ins Abenteuer. Dank topographischer Karten und GPS-Daten im Buch kann dies im unbekannten Norden Marokkos gelingen.

Ich vergebe 9 von 10 Hanfpflanzen.

1. Auflage 2015, 120 Seiten, Ramón Galdón, ISBN-13: 9788498293227, Ediciones Desnivel
zur Verlagshomepage

The Andes – John Biggar

andesBuchinfo: The 4th English edition of „The Andes- A Guidebook for Climbers“ is now available. As in previous editions details are given of how to climb all one hundred 6000m peaks in South America, plus lots of  the 5000m peaks and most prominent Patagonian summits.
Mein Fazit: Die Neuauflage des englischen Klassikers für Bergbesteigungen in den Anden kann mit einer Vielzahl von Neuerungen auffahren. Neben den klassischen 6.000ern und einigen 5.000ern, finden sich auch Infos zu Trekkingtouren sowie Skitouren in der Andenregion wieder.

Ich vergebe 9 von 10 Kondorflügen.

4. Auflage 2015, 352 Seiten, John Biggar, ISBN-13: 9780953608744, Andes-Expeditions To S.America
zur Verlagshomepage

Wanderbücher

Wandern auf Mallorca – Reise Know-How

mallorBuchinfo: Der aktuelle Reiseführer zum Wandern auf Mallorca. 56 ausgewählte Tourenvorschläge in der Tramuntana vom „Wanderklassiker“ bis zu kaum bekannten und neueröffneten Routen.
Mein Fazit: Sehr viele Reiseinformationen, sehr gute Beschreibungen der Wandertouren, eine eigene Karte im Maßstab 1:35.000 dient für eine gute Orientierung.
Und: für Weitwandermenschen ist in der neuen Auflage der Weg GR 221 durch die Serra Tramuntana beschrieben.

Ich vergebe 9 von 10 Meerblicken.

5. Auflage 2015, 396 Seiten, Kirsten Elsner & Marc Schichor, ISBN-13: 9783896622891, Reise Know-How
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Kreta – der Westen – Reise Know-How

kretaBuchinfo: Kreta ist ein Wanderparadies. 300 Sonnentage im Jahr garantieren auch im Frühjahr und Herbst Touren unter blauem Himmel. Den Wanderer erwarten hohe Berge und atemberaubende Schluchten (darunter das Naturschutzgebiet Samariá), grüne Flusstäler und verschwiegene Buchten, abenteuerliche Küstenpfade und einsame Bergkapellen. Von untereinander leicht erreichbaren Standorten aus – u.a. Chóra Sfakion, Chaniá und Réthymnon – geht es in ganz verschiedenartige Landschaften: durch Oliven- und Zitrushaine, an Weinfeldern und Oleanderwäldern entlang; aber auch in dunkle, bizarr erodierte Klüfte und in die Mondlandschaft am 2453 m hohen Páchnes. 40 exakt beschriebene Touren, von denen sechs zu einer Weitwanderung verbunden werden können, erschließen auf teils neu entdeckten Pfaden ein Kreta jenseits der touristischen Betriebsamkeit.
Mein Fazit: Interessante Tourenauswahl, ersetzt beinahe einen Reiseführer und als Sahnehäubchen wird eine sechstägige Weitwandertour im Südwesten Kretas beschrieben. Top!

Ich vergebe 9 von 10 Sonnenstunden.

2. Auflage 2015, 396 Seiten, Wolfgang Fischer, ISBN-13: 9783831725762, Reise Know-How
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Ötscher, Mariazell – Bergverlag Rother

ötscherBuchinfo: Im Bergland um Mariazell und Türnitz vereinen sich grüne Täler und tiefe Schluchten, steile Gipfel und stäubende Wasserfälle, liebliche Almweiden und tiefgrüne Badeseen zu einem harmonischen Ganzen. Unumstrittener König dieses Reichs ist der Ötscher, diese weit ins Land schauende Felspyramide, ein Magnet für jeden Naturliebhaber und Bergfreund.
Jeder Tourenvorschlag enthält eine zuverlässige Beschreibung, ein aussagekräftiges Höhenprofil und ein Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Wegverlauf. Ein übersichtlicher Tourensteckbrief informiert über alle wichtigen Fakten – vom Ausgangspunkt über die Anforderungen bis zu Einkehrmöglichkeiten, Varianten und vielem mehr. Ein Extra-Kapitel liefert Infos zu Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps. Zudem stehen GPS-Daten zum Download bereit.
Mein Fazit: Rechtzeitig zur Niederösterreichischen Landesausstellung hat der Bergverlag Rother den Wanderführer der Ötscher-Region in einer neuen Auflage auf den Markt geworfen. Die Tourenauswahl wurde auf 66 Touren hinauf geschraubt, berücksichtigt wurden natürlich die Hauptstandorte der Landesausstellung 2015 „Ötscher:Reich“. 65 der 66 Touren sind als Tagestouren ausgewiesen, eine Zweitagestour auf den Dürrenstein macht die Ausnahme.

Ich vergebe 9 von 10 Fahrten mit der Mariazellerbahn.

5. Auflage 2015, 208 Seiten, Franz Hauleitner, ISBN-13: 9783763340262, Bergverlag Rother
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Wandern mit den Öffis, Rund um Wien – Kral Verlag

öffiwienBuchinfo: Für schöne Wandererlebnisse braucht man kein Auto. Gerade der Wiener Raum bietet ein gut ausgebautes Netz an Öffis, das es möglich macht, viele schöne Touren ohne Anreisestress zu erleben.
Dieser hervorragend recherchierte Führer bietet eine Auswahl an 40 besonderen Touren vom Kahlenberg und Cobenzl, Lainzer Tiergarten, Hadersdorf bis in die Wachau und Göttweig, zum Öhler- Schober sowie Schneeberg, ins Helental bis Hainburg und weiter ins Weinviertel.
Die Touren sind alle Tagestouren für jeden Anspruch. Vom aussichtsreichen Kurztrip bis zum herausfordernden Tagesmarsch, der Schwindelfreiheit erfordert. Natürlich sind alle Beschreibungen um weiterführende GPS-Daten, Karten, Sehenswürdigkeiten, Einkehr und Abkürzungsvarianten ergänzt.
Mein Fazit: Da ist meinem lieben Freund Uli ein sehr gutes Buch gelungen. Die Tourenauswahl finde ich als ebenso passionierter Öffi-Wanderer ideal, die Erreichbarkeit der Touren ist von Wien ausgehend sehr schnell gegeben. Gratulation!

Ich vergebe 9 von 10 Öffi-Fahrplänen.

1. Auflage 2015, 176 Seiten, Ulrich Hensler, ISBN-13: 9783990243169, Kral Verlag
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Wanderführer Steiermark, Die weißen Gipfel – Styria Regional

steierBuchinfo: Die weißen Gipfel der Nördlichen Kalkalpen bilden das Rückgrat der alpinen Steiermark. Einer Perlenkette gleich reihen sich von der Rax bis zum Dachstein attraktive „Bergpersönlichkeiten“ aneinander, dem Wanderfreund bieten sich unvergessliche Gipfeltouren mit großartigen Panoramablicken, einer eindrucksvollen Naturlandschaft und reizvollen Wegführungen. Neben den höchsten Bergzielen der Steiermark präsentiert Reinhard Lamm aber auch Touren zu Gipfeln, die durch ihre Aussichtsmöglichkeiten, durch ihre Lage und Formschönheit eine perfekte Ergänzung bilden. Ob es sich nun um Ziele im Hochschwabgebiet, im Gesäuse, im Salzkammergut oder in den Tauern handelt – die weißen Gipfel hoch über den grünen Tälern garantieren faszinierende Bergwandererlebnisse.
Mein Fazit: Der zweite Band beschreibt die höchsten Gipfel der Steiermark und niemand geringerer als Reinhard Lamm bringt uns die Schönheit der steirischen Bergwelt näher. Es ist zwar meiner Meinung nach etwas zu groß geraten, dafür lässt es sich auch vor und nach der Tour im Buch schmökern. Weitwanderfreunde finden Touren rund um den Dachstein und durch die Schladminger Tauern.

Ich vergebe 9 von 10 Gipfelsiege.

1. Auflage 2015, 192 Seiten, Reinhard Lamm, ISBN-13: 9783701201723, Styria Regional
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Soča, Isonzo – Styria Regional

socaBuchinfo: „Der schönste Fluss Europas.“ Mit diesen Worten pries einst der bekannte Alpinist Julius Kugy die Soca, diesen smaragdfarbenen Fluss, der einer spektakulären Karstquelle am Südrand der Alpen entspringt und inmitten eines Vogelparadieses in die Adria mündet. Die Soca blieb in ihrem Oberlauf von zerstörenden Eingriffen weitgehend verschont, weshalb der Abschnitt bis Tolmin heute zu den fünf faszinierendsten Alpenflüssen zählt. Und auch der Unterlauf – hier heißt der Fluss Isonzo – bietet mit seinen geschichtsträchtigen Orten manche Überraschung. Beeindruckend sind jedoch vor allem die himmelstrebenden Alpengipfel und idyllischen Almen an seinem Oberlauf, die Bergrücken mit ihren Blumenwiesen und kleinen Dörfern entlang des Mittellaufs. Dieses Buch lädt dazu ein, einen der vielfältigsten Landstriche Europas zu entdecken – meist zu Fuß, denn das einfache Wandern ermöglicht auch heute noch das intensivste Erleben von Natur, Landschaft, Orten und Menschen.
Mein Fazit: Endlich ein Wanderbuch für eine Region, welche in den letzten Jahren stark nachgefragt wurde und sich über steigenen Besuch freuen kann, und das zu Recht. Super Buch!

Ich vergebe 10 von 10 Smaragden.

1. Auflage 2015, 224 Seiten, Wolfram Guhl, ISBN-13: 9783701201853, Styria Regional
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Pielachtal – Kral Verlag

pielachBuchinfo: Das Pielachtal erstreckt sich von Ober-Grafendorf bis Puchenstuben und wird auf rund 40 Kilometer kaum breiter als zehn Kilometer.
Die landschaftliche Bandbreite reicht von den sanften Hügeln über recht steile Vorgebirgslagen bis zu schroffen Felswänden unter dem alles beherrschenden Gipfel des Ötschers. Wanderungen, Radausflüge, Kombiwanderungen mit der Mariazellerbahn, aber auch Kirchenbesuche, naturkundliche Besonderheiten und volkskundliche Eigenheiten werden vorgestellt.
Der Kultur-Wanderführer rückt das gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbare Ausflugsziel, in den Blickpunkt. Denn im Tal der Dirndl lebt und erlebt man Natur beneidenswert nachhaltig, da findet jeder seinen Fleck.
Mein Fazit: Ein perfektes Ausflugsbuch für das Dirndltal. Ob per pedes, mit dem Drahtesel, mit motorisiertem Untersatz oder auch mit der Mariazellerbahn – für Ausflüge aller Art ist gesorgt.

Ich vergebe 9 von 10 Dirndlmarmeladen.

1. Auflage 2015, 168 Seiten, Michael Hlatky & Johann Weiß, ISBN-13: 9783990243176, Kral Verlag
zur Verlagshomepage

Rund um die Berge

10 Gebote, um Abstürze zu vermeiden – Delius Klasing

geboteBuchinfo: „Klettern ist eine Schule fürs Leben, in der Fehleinschätzungen der eigenen Fähigkeiten gnadenlos bestraft werden.“ Sagt Extremkletterer Stefan Glowacz. Er muss es wissen. Denn seit 35 Jahren ist er in den schwierigsten Felswänden dieser Erde unterwegs. Zuerst gern allein, als Free-Solo-Kletterer ohne jegliche Sicherung – bis zum Absturz mit harten Folgen. Heute mit Sicherung – und mit hochkarätigen Teams in den entlegensten Big Walls dieser Erde. „Wie erreicht man seine Ziele?“, „Wie baut man ein erstklassiges Team auf?“, „Wann muss man flexibel sein und wann seinen Weg weiterverfolgen?“ Seine Erfahrungen dazu hat Stefan Glowacz in diesem Buch zusammengefasst. Die Geschichten aus seinem Leben als Extremsportler und Unternehmer lesen sich spannend – denn Fehler am Fels und auf Expeditionen sind oft schmerzhaft und manchmal lebensgefährlich.
Mein Fazit: Es hat im eigentlichen Sinn nichts mit Alpinismus zu tun. Es geht um den Alltag und das Berufsleben. Klingt komisch? Doch Stefan Glowacz greift gemeinsam mit Mila Hanke auf seine alpinen Erfahrungen zurück und beschreibt, wie man berufliche oder alltägliche „Abstürze“ vermeiden kann.

Ich vergebe 8 von 10 Sicherungselemente.

1. Auflage 2015, 224 Seiten, Stefan Glowacz & Mila Hanke, ISBN-13: 9783667101471, Delius Klasing
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

20 Wetterregeln, die man kennen muss – Servus

wetterBuchinfo: Und der Himmel schickt seine Wetterzeichen voraus, man muss sie nur lesen können. So deutet ein Berg mit Wolkenhut auf eine stabile Schönwetterlage hin, während ein heller Ring um Sonne und Mond einen Wetterumschwung innerhalb der nächsten 24 Stunden ankündigt.
In seinem Buch erklärt der erfahrene Meteorologe Andreas Jäger die heimischen Wettergeheimnisse. Lernen Sie, was Föhnfische, Federwolken und Fallstreifen am Himmel zu bedeuten haben und warum so manche Wetterregel mit Vorsicht zu genießen ist.
Mein Fazit: Ein kleines, aber feines Buch vom Wetterexperten Andreas Jäger sorgt für den passenden Einstieg in die Wetterkunde und dient als kleines Nachschlagewerk.

Ich vergebe 9 von 10 Föhnfischen.

1. Auflage 2015, 64 Seiten, Andreas Jäger, ISBN-13: 9783710400292, Servus
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Essbare Wildpflanzen – Conrad Stein Verlag

wildpfBuchinfo: Dieses OutdoorHandbuch beschäftigt sich mit essbaren Wildpflanzen. Es baut auf einem Wissensstand auf, den die Menschen im Laufe vieler Generationen über Jahrhunderte hinweg gesammelt haben. Dieses wertvolle Wissen droht mit der immer weiter fortschreitenden Verstädterung der Menschen verloren zu gehen. In diesem Buch werden 77 wildwachsende, essbare Pflanzen in Wort und Bild dargestellt. Dies ist nur eine kleine Auswahl aus der Fülle der essbaren Wildpflanzen. Bei der Auswahl wurden vor allem Pflanzen berücksichtigt, die weit verbreitet, möglichst nicht gefährdet, leicht zu identifizieren und ohne großen Aufwand zuzubereiten sind.
Mein Fazit: Das Buch sollte im hauseigenen Pflanzen- und Kräuterregal nicht fehlen und ebenso sollte der Ratgeber bei der Naturerkundung dabei sein.

Ich vergebe 10 von 10 Löwenzahnblättern.

8. Auflage 2015, 160 Seiten, Harmut Engel & Iris Kürschner, ISBN-13: 9783866863934, Hartmut Engel
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

Überleben auf allen Kontinenten – Anton Pustet Verlag

überlebenBuchinfo: Der Handlungsbogen spannt sich von den ersten Bergtouren des Autors als Jugendlicher in der Heimat und den darauffolgenden, bald extremen Klettereien in den Alpen bis hin zu bergsteigerischen Expeditionen und Abenteuerreisen auf allen Kontinenten, bei denen manchmal nur das Glück ein Überleben ermöglichte.
So ist ein Kapitel der ersten Expedition des Autors in das Karakorum 1961 gewidmet, ein weiteres der dritten Ersteigung des schwierigen, 8514 Meter hohen Lhotse im Himalaya 1979. Spannung bietet ebenso die Schilderung der österreichischen Südpolarexpedition 1985/86, bei der die Southern Quest durch Eisdruck sank und sich die Besatzung nur mit Müh und Not auf eine Treibeisscholle retten konnte.
Mein Fazit: Ein super Bildband mit einem außergewöhnlichen Thema. Nicht nur die Bilder sind eindrucksvoll, eine Grundspannung beim Lesen der Texte ist gegeben.

Ich vergebe 9 von 10 Harakiri-Aktionen.

1. Auflage 2015, 160 Seiten, Wolfgang Axt, ISBN-13: 9783702507817, Anton Pustet Verlag
zur Verlagshomepage
zum freytag & berndt Webshop

 

Hinweis
Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dies ist eine Auflistung von Weitwanderbüchern und -karten, die mir in den letzten Wochen besonders ins Auge gestochen sind. Informationen zu Seitenzahlen, ISBN-Nummern, Coverfotos und Buchbeschreibungen wurden von den jeweiligen Verlagseiten entnommen und ergänzt.
Die meisten dieser Bücher sind in der Reisebuchhandlung freytag & berndt, Wallnerstraße 3, 1010 Wien, www.freytagberndt.at, outdoor@freytagberndt.at, erhältlich.

Hast du noch andere Literaturtipps für mich? Du bist an weiteren Informationen interessiert? Du möchtest deine Meinung zu einem Buch abgeben? Hinterlasse hier einfach ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar