Buchtipp: Märchenhafte Kraftplätze

Wandern im Mühlviertel – Ein Wander- und Lesebuch für Körper, Geist und Seele

Offizielle Titelinfo: Ein Jahr lang haben Märchenfee Nina Stögmüller und Wanderprofi Robert Versic das Mühlviertel erkundet und die schönsten Routen zu den wichtigsten Kraftplätzen dieser Region zusammengestellt. Insgesamt 25 Wanderungen führen, jeweils begleitet von Märchen und Hintergrundinformationen, auf bekannten und unbekannten Pfaden zu besonderen Orten. Persönliche Anregungen laden weiters dazu ein, die uralten Plätze neu zu entdecken und eigene Erfahrungen mit nach Hause zu nehmen.

Wie wäre es, unter einem Felsen zu rasten, der aussieht wie ein Steinpilz? Oder seine Jause auf einer Teufelsschüssel einzunehmen? Die genussvollen Wanderungen versprechen fabelhafte Naturerlebnisse in einem vielfach ursprünglichen Landstrich. Wissenswertes rund um die Kraftplätze gibt Einblick in längst vergangene Zeiten und holt Althergebrachtes in Form von Sagen zurück.

Lernen Sie das Mühlviertel von einer ganz speziellen Seite kennen und machen Sie sich bereit für das sanfte Abenteuer Kraftplatzwandern!

Nina Stögmüller, Robert Versic, 264 Seiten, ISBN 978-3-7025-0884-5, Preis: € 24,90
Link zum Buch

Gehlesen

Eine Entdeckungsreise der besonderen Art erfährt man im Buch von Nina Stögmüller und Robert Versic. Sie stellen in diesem 264 Seiten starken Buch insgesamt 25 Wandertouren quer durch das gesamte Mühlviertel vor. Es sind dies Wandertouren, die zu besonderen Kraftplätzen oder sagenhaften Orten führen. Die Wandertouren werden mit allgemeinen Informationen begleitet, auch Übersichtskarten zu allen Wandertouren finden sich bei den jeweiligen Wanderungen.

Das Herz des Buches sind aber die Sagen- und Legendengeschichten, die alle Wandertouren begleiten. Für Groß und Klein gedacht, lohnt sich das Lesevergnügen auch in den eigenen vier Wänden. Die Texte sind sehr informativ, auch unterhaltsam und animieren die Orte des Geschehens direkt aufzusuchen.

Alle Wandertouren werden mit informativem Kartenwerk geliefert, in welchen Einkehrstationen und besondere Orte vermerkt sind.

Einen Teil der Wandertour 13 im Buch begehe ich im Zuge meiner Wandertour durch Oberösterreich. Die Stillensteinklamm steht am Wanderprogramm und dank dem wunderbaren Buch der „Märchenhaften Kraftplätze“ gehe ich nicht unwissend durch die Klamm.

Resümee

Ein wunderbares Wander- und Lesebuch für eine wahrlich sagenhafte Region. Top recherchiert und informativ, wer sich auf Kraftplätze und besondere Orte einlässt, wird bemerkenswerte Plätze kennenlernen.

Ich vergebe 10 von 10 Lochsteinen.

Schreibe einen Kommentar