Hoamatroas: Wegpatenschaft und Spenden

Ich habe die Wandertour abgeschlossen!

Am 5. August 2018 beendete ich nach 56 Tagen die Wandertour durch und rund um Oberösterreich. In den kommenden Wochen werden hier auf gehlebt.at die Tagesberichte zur Wandertour zu lesen sein.

Es war eine großartige Erfahrung für mich, lernte interessante Menschen kennen und durchwanderte besondere Landschaften. Auch konnte ich mit diesem Projekt über 5.000 Euro an Spenden für die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe sammeln, welche ich Mitte September 2018 an den Verein übergeben werde!

Danke für euer Vertrauen und die virtuelle Teilnahme an der Hoamatroas! Ich weise euch auf das Buch der „Hoamatroas“ hin, welches im November 2018 erscheinen soll.

Martin


Wie ihr vielleicht schon feststellen konntet, gehe ich diese Tour nicht nur für mich, sondern auch mit einem besonderen Hintergrund. Es geht mir darum, Geld für die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe zu sammeln und dies funktioniert auf zwei unterschiedlichen Wegen.

Sieh dir doch dieses kurze Video über die Arbeit der OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe an und erfahre, wie deine Patenschaft oder deine Spende genutzt wird.

Wegpatenschaft vor der Tour

Du kannst für eine oder auch mehrere Etappen laut Etappenplan die Wegpatenschaft übernehmen. Im Grunde heißt das: Für jeden gelaufenen Kilometer fällt 1 Euro als Patenschaftsbeitrag an, für jeden Höhenmeter 1 Cent.

Beispiel: Die 5. Etappe von Linz über Steyregg, St. Georgen an der Gusen nach Mauthausen ist laut Plan 29 Kilometer lang, 592 Höhenmeter führen aufwärts, 648 Höhenmeter weisen abwärts. Du hast nun die Möglichkeit die Wegpatenschaft für die Streckenlänge von 29 Kilometern zu übernehmen (29 Euro), kannst jedoch auch die schweißtreibenden 592 Höhenmeter bergwärts auswählen (5,92 Euro) oder die entspannenden 648 Höhenmeter abwärts (6,48 Euro). Natürlich steht es dir frei, auch alle drei Patenschaftsbeträge für eine Etappe zu übernehmen, in diesem konkreten Beispiel 41,40 Euro.

Dieser Beitrag im Beispiel ist die Mindest-Patenschaft für diese Etappe. Wenn du jedoch bereit bist, einen größeren Beitrag zu spenden, kannst du dies natürlich tun. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn du eine Patenschaft übernehmen willst, wirst du als Pate der jeweiligen Etappe im Etappenplan gelistet (außer du möchtest anonym bleiben). Sollte für eine Etappe schon ein Pate vorhanden sein, die du jedoch auch gerne übernehmen willst: kein Problem.

Alle Patenschaftsbeiträge werden in einem Topf gesammelt und gehen 1:1 an die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe.

Bisherige Patenschaftsbeiträge: 2835,35 Euro

Was passiert mit der Wegpatenschaft?

Alle Wegpatenschaften werden auf einem eigenen Spendenkonto gesammelt und gesamt mit allen allgemeinen Spenden an die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe übermittelt.

Was bekommst du von mir?

Zusätzlich wirst du als Pate, wenn du mir deine Adresse übermittelst, eine Postkarte der jeweiligen Etappe von unterwegs erhalten. Dies ist mein Dank für deine Patenschaft sowie auch eine schöne Erinnerung für dich.

Du willst eine Patenschaft übernehmen?

Wenn du eine Wegpatenschaft für einen Abschnitt übernehmen willst (weitere Infos zu den Abschnitten unter Hoamatroas: Die Etappen), egal ob Kilometer oder Höhenmeter, dann kontaktiere mich einfach und schreibe mir deinen Etappenwunsch. Du wirst als Wegpate und Wegpatin namentlich in der Etappentabelle erwähnt, außer natürlich du möchtest anonym bleiben.

Sobald die Tour am 10. Mai gestartet ist, werde ich keine Wegpatenschaften mehr vergeben. Willst du das Projekt unterstützen, bitte ich dich um eine allgemeine Spende.

Allgemeine Spenden und Geld von unterwegs

Allgemeine Spenden

Willst du keine direkte Wegpatenschaft übernehmen, aber dennoch die Hoamatroas unterstützen, kannst du eine allgemeine Spende für die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe übermitteln.

Geld von unterwegs

Mit meinem Klingelbeutel werde ich die Hoamatroas begehen und unterwegs Geldbeträge annehmen. Natürlich weiß ich, dass dies vielleicht ein komisches Gefühl sei, einem wildfremden Mann mit großem Rucksack, der vielleicht nach zwei Zeltnächten auch nicht mehr sonderlich gut riecht (hoffen wir mal nicht) einfach Geld zu geben.

Ich baue hier auf gegenseitiges Vertrauen: Dieses Geld bleibt im Klingelbeutel unangetastet, ehe es als Spende an die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe übersendet wird.

Bisherige allgemeine Spenden und Geld von unterwegs: 2228,04 Euro

Den Wanderer unterstützen

Wenn du dir denkst, dieses Projekt sei eine gute Sache und unterstützt dabei gerne die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe, möchtest jedoch auch dem ausführenden Wandersmann – also mir – zumindest einen Kaffee spendieren oder auch ein Tortenstückerl gönnen, dann findest du im Unterpunkt Hoamatroas: Unterstützung und Partnerschaft die entsprechenden Möglichkeiten dafür. Auch ich freue mich über jegliche Unterstützung, um dieses Vorhaben durchführen zu können.


Du willst weiter über die Hoamatroas informiert werden? Melde dich einfach für den Newsletter an.