KLIPP – UNSER FRISÖR unterstützt die Hoamatroas

[Werbung] Das oberösterreichische Familienunternehmen KLIPP mit Sitz in Thalheim/Wels wurde vor etwa drei Jahrzehnten von Ewald Lanzl gegründet und als Friseur-Salonnetz österreichweit aufgebaut.

Ewald Lanzl, Firmengründer und 1977 Österreichischer Friseurstaatsmeister, übernahm 1972 den elterlichen Stammbetrieb seiner Mutter. Aktuell sind in den österreichweit 190 KLIPP-Salons über 1400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Jährlich werden ca. 1,8 Millionen Kunden kompetent beraten und verwöhnt.

Blick zurück in die Vergangenheit.

Nach 2016 wurde das Unternehmen im März dieses Jahres von Great Place to Work ® neuerlich als „Bester Arbeitgeber Österreichs 2018“ ausgezeichnet. In der Kategorie Unternehmen über 500 Mitarbeiter erreichte KLIPP den ausgezeichneten ersten Platz gefolgt von sieben weiteren Arbeitgebern.

Den Kunden bietet KLIPP eine hochqualifizierte Beratung und ein Top-Service. Zudem steht KLIPP für ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und das österreichweit, von Montag – Samstag jederzeit und ohne Terminvereinbarung. Monatliche Aktionen bei Dienstleistungen und Produkten und einmalige Stammkundenvorteile sind ebenfalls einzigartig bei KLIPP.

Mit dem Unternehmen KLIPP pflege ich auch eine direkte Verbindung. Meine Mutter war viele Jahre als Büroangestellte im Unternehmen beschäftigt und aufgrund der Nähe meiner damaligen Schulstätte habe ich des Öfteren die Firmenzentrale in Thalheim/Wels als Kind und Jugendlicher selbst besucht.

Danke an KLIPP – UNSER FRISÖR für die Unterstützung der Hoamatroas und der Spendenbeteiligung für die OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe!

Copyright Fotos: KLIPP

Schreibe einen Kommentar