News #2 – Wanderführer/Erzählungen/Wanderkarten

Weitwanderführer

Sinai Trekking Guide, Ben Hoffler / Trailblazer

sinaiPolitische Spannungen jucken dich nicht? Du fühlst dich im Sandkasten pudelwohl? Dann wird der brandaktuelle Sinai Trekking Guide wohl genau das richtige Werk für dich sein. Es ist wohl einer der wenigen Trekkingführer, der eine Antwort auf die Frage gibt: „When do i need a camel?“
Zwölf Trekkingtouren von zwei bis sechs Touren füllen das Buch aus, u.a. eine Tour auf den höchsten Berg von Sinai, dem Jebel Katherina.

Grönland: Arctic Circle Trail, Meike Woick, Oliver Schröder, David Kuhnert / Conrad Stein Verlag

grönlandDer Arctic Circle Trail verläuft etwa 100 km nördlich des Polarkreises zwischen dem ehemaligen Militärflugplatz der USA und jetzigem zivilen Flugplatz, Kangerlussuaq mit ungefähr 700 Einwohnern und der westlich gelegenen Hafenstadt Sisimiut mit knapp 6.000 Einwohnern. Dazwischen liegen, fernab jeglicher Zivilisation, hunderte kleinerer und größerer Seen, Berge, Bäche, Flüsse, einige öffentliche Hütten. Ohne Versorgungsmöglichkeiten, sieht man vom Trinkwasser ab, verläuft der Weg über 174km durch unberührte und beeindruckende Landschaft. Mit etwas Glück kann man Moschusochsen, Rentiere, Schneehasen und Polarfüchse oder den Seeadler in freier Wildbahn beobachten.

Schweden: Kungsleden, Michael Hennemann / Conrad Stein Verlag

kungsledenFast 1.000 km zieht sich der bekannte Wanderweg, der Kungsleden („Königspfad“), durch Schweden entlang der Grenze zu Norwegen. Der gesamte Weg führt durch das Fjäll, die Heimat der Samen, der „Indianer Nordeuropas“. Wanderer haben sich an die Regeln des Jedermannsrechtes zu halten, die in den zahlreichen Naturreservaten und Nationalparks bindend gelten. Beschrieben wird nicht nur der bekannte, viel bewanderte nördliche Teil des Pfades, sondern auch der unbekanntere südliche Teil. Den nördlichen Königspfad unterteilt der Autor in fünf, den südlichen in drei Etappen. Die ausführlichen Tourenbeschreibungen werden durch Anreise- und Übernachtungstipps vervollständigt.

Trekking around Upper & Lower Dolpo, Sian Pritchard-Jones, Bob Gibbons / Himalayan Maphouse

dolpoDie hochgelegene Region Dolpo im Nordwesten Nepals liegt eingekesselt von 6.000ern an der Grenze zu Tibet, des obere Dolpo ist sogar nur zu Fuß erreichbar und es gibt keine Straßen. In diesem Gebiet erübrigt sich die Diskussion einer Fußgängerzone. Jedenfalls besticht die buddhistisch geprägte Region mit einer naturbelassenen und trockenen Landschaft, wegen der Kessellage wird Dolpo vom Sommermonsun kaum berührt. Der brandneue Trekkingführer von Himalayan Maphouse beschreibt verschiedenste Wege durch die Region, sehr detaillierte Karten erleichtern die Orientierung. Kein Werk für jedermensch, aber einen gewissen Reiz kann man nicht absprechen.

Fernwanderweg E5, Dirk Steuerwald, Stephan Baur / Bergverlag Rother

e5Ein unvergessliches Wanderabenteuer bietet der Europäische Fernwanderweg E5: In 30 Etappen überquert man die Alpen in Nord-Süd-Richtung von Konstanz am Bodensee bis nach Verona. Durch vier Länder Deutschland, Österreich, die Schweiz und Italien führt der E5 und zeigt dabei viele Gesichter: saftige Wiesen im Alpenvorland, mächtige Gletscher am Alpenhauptkamm, charmante italienische Bergdörfer und schließlich das mediterrane Flair von Verona. Auf 600 Kilometern Länge und 20.000 Höhenmeter sammelt man die unterschiedlichsten Eindrücke, durchwandert Städte und Dörfer, überquert Felssteige und Gipfel, passiert Seen und Wasserfälle und genießt so manchen gemütlichen Tagesausklang auf urigen Berghütten.

Trekking in Peru, Hilary Bradt / Bradt

peruTrekking in Peru von Bradt Guide war der erste Trekkingführer, der u.a. den Inca Trail ausführlich beschrieben hat – das Buch war nun längere Zeit nicht erhältlich, ist aber nun wieder in neuer Ausgabe veröffentlicht worden, und zwar rechtzeitig zum 40-Jahr Jubiläum der Bradt Travel Guides.

Wander- und Hochtourenführer

Gletscher der Schweiz Ost, Christoph Käsermann, Andreas Wipf / Ott Verlag

gletscherGletscher faszinieren seit je. Früher wurden sie oft als Gefahr und Bedrohung wahrgenommen, heute zieht ihre Schönheit viele Menschen in den Bann. Neben ihrer grossen Bedeutung als Forschungsobjekt, für den Wasserhaushalt und den Tourismus sind die Gletscher als Symbol für eine intakte Hochgebirgslandschaft nicht wegzudenken. Der «Band Ost» führt wie bereits der «Band West» von 2011 kurzweilig, mit viel fundiertem Wissen, leicht verständlichen Texten, anschaulichen Gletscherkarten und rund 240 Bildern in die Welt der Gletscher ein. 37 abwechslungsreiche Touren in 20 Gletscherregionen der Zentral-, Süd- und Ostschweiz animieren dazu, diese Eisströme und deren urtümliche Vorfelder hautnah zu erleben.

Außerfern – Lechtal, Dieter Seibert / Bergverlag Rother

außerfernAußerfern – schon mal gehört? Erst wenn die Namen der bekanntesten Talorte dieser Region zwischen Allgäu und Zugspitze fallen, wird es bei vielen zünden: Ehrwald, Lermoos, Biberwier, Berwang und Reutte sind dem Reisenden über den Fernpass sicherlich ein Begriff. Dass sich ein Besuch des Außerfern durchaus lohnen kann, zeigt uns Dieter Seibert, versierter Kenner des Gebiets. Er präsentiert in diesem Rother Wanderführer insgesamt 50 Wanderungen rund um das Ehrwalder und das Reutter Becken sowie im Lechtal. Das Spektrum reicht dabei von kinderfreundlichen Talspaziergängen zu Wasserfällen und Badeseen über Wanderungen zu gemütlichen Berghütten und zwischen die wilden Felsberge bis hin zu so mancher, auch anspruchsvollerer, Gipfelbesteigung.

Wandern für Faule – Steiermark und Kärnten, Christine & Michael Hlatky / Styria

fauleWanderungen, die keine Mühe machen und bei denen nur kurze Streckenabschnitte zu bewältigen sind. Die erfahrenen Wanderexperten Christine und Michael Hlatky präsentieren 50 ansprechende Kombinationswanderungen, bei denen Gondel, Lift, Bahn oder Schiff benutzt werden, um zu den Ausgangspunkten zu gelangen. Die Dauer der Wanderungen beträgt etwa 1 bis 2 Stunden, mehrere Varianten pro Tour werden beschrieben, auch der eine oder andere Gipfelsieg ist dabei möglich. Vor allem ältere Wanderer, die nicht mehr so mobil sind, Familien mit Kindern, die lange Anstiege bzw. Abstiege scheuen, aber auch Wanderer, die Probleme mit den Gelenken haben, finden hier passende Routenvorschläge. Ein schönes Wander- und aufregendes Naturerlebnis ist auf jeden Fall garantiert.

Wandern am Wasser, Andreas Adelmann / Styria

wasserDie Gestaltung eines erfolgreichen Familienausfluges ist oft schwieriger als man glaubt, ist doch die Fülle an Freizeitangeboten heutzutage kaum mehr zu überbieten. Wanderwege am Wasser verfügen über all das, was großen und kleinen Wanderern abwechslungsreich erscheint: sprühende Fontänen in allen Farben des Regenbogens, rauschende Wasserfälle und glasklare Seen, in denen sich abgehärtete Wanderfreaks erfrischen können. Dieser Führer stellt die schönsten Wanderwege am Wasser im Osten Österreichs vor: von erholsamen, abwechslungsreichen Ausflügen in die Wiener und Grazer Hausberge und in die niederösterreichischen Voralpen bis hin zu Touren im Wald- und Mühlviertel.

Gran Canaria Wanderführer, Dieter Schulze / Dumont

granGran Canaria ist ein landschaftlich abwechslungsreiches und vielfältiges Ganzjahres-Wanderziel. In der Inselmitte geht es auf den Schneegipfel Pico de las Nieves, über Pilgerwege, Forstpisten und wieder hergestellte „Königswege“, über steile Klippen, durch Täler und Schluchten bis zu den Dünenlandschaften im Süden der Insel. Wegbeschreibung, Karte und Höhenprofil sind jeweils eng aufeinander abgestimmt und ermöglichen die Orientierung. Einziges Manko: printed in China…lieber Dumont, das muss nicht sein.

Fuerteventura, Rolf Goetz / Bergverlag Rother

fuerteIm Kanarischen Archipel ist Fuerteventura die Bade- und Surfinsel schlechthin. Keine andere der Nachbarinseln kann es in punkto Strände mit ihr aufnehmen. Der Tourismus konzentriert sich in quirligen Ferienorten. Dafür ist abseits der Küste das Hinterland fast menschenleer ein Umstand, den vor allem Naturfreunde und Wanderer zu schätzen wissen. Und das Schöne ist, dass Bade- und Wanderferien ideal miteinander verknüpft werden können. Der Rother Wanderführer „Fuerteventura“ stellt die schönsten Küsten- und Bergwanderungen vor.
Außerdem wird der Weitwanderweg GR 131 kurz beschrieben.

Rund um Meran, Henriette Klier / Bergverlag Rother

meranMeran ist ein beliebtes Ziel für Urlauber und Erholungssuchende. Die Stadt mit ihrem wunderschönen historischen Kern verbindet mediterranen Flair und eine beeindruckende Bergwelt. Ein mildes Klima, das sogar Palmen gedeihen lässt, sonnige Almen und imposante Gipfel, die häufig die 3000er-Marke überschreiten, machen die Region zu einem Wanderparadies. Natürlich fehlt in diesem Buch auch nicht der über 80 km lange Meraner Höhenweg. Die mehrtägige Hüttentour gehört ganz bestimmt zu den besonderen Attraktionen für Wanderer.

Bregenzerwald, Herbert Mayr / Bergverlag Rother

bregenzVon der bayerischen Grenze bei Oberstaufen bis zum Furkajoch und Hochtannbergpass reicht das weite Gebiet dieses Wanderführers, und mit seinen 50 Tourenvorschlägen wird er der Vielfalt des Bregenzer-waldes mehr als gerecht. Heitere Hügel und bunt blühende Alpmatten, verschwiegene Tobel, tosende Wildbäche und beeindruckende Wasserfälle, verlockende Aussichtskanzeln und Bergkämme sowie natürlich bewirtschaftete Alphütten sorgen für ausgefüllte Tage. Die Tourenvorschläge in diesem Wanderführer reichen von leichten Genießerausflügen und gemütlichen Rundwanderungen über aussichtsreiche Höhenwege bis zu klassischen Gipfelbesteigungen und bieten damit allen Wanderfreunden, egal welchen Alters und welcher Kondition, zahlreiche Möglichkeiten, das abwechslungsreiche Gebiet zwischen Bregenz und Arlberg kennenzulernen.

Seilbahnwanderungen Allgäu, Gerald Schwabe / Bergverlag Rother

seilbahnIm Allgäu, Kleinwalsertal, Tannheimer Tal, Außerfern und in der Tiroler Zugspitzarena warten großartige Ziele mit einer geradezu unbegrenzten Tourenvielfalt auf den Wanderer perfekt erschlossen durch 29 Seilbahnen und Sessellifte. In diesem Buch werden alle Bergbahnen vorgestellt und bei jeder Seilbahn die schönsten Wanderungen, die man ab der Bergstation unternehmen kann.

Erzählungen und Bildbände

7 Hütten, 47 Touren, SAC Sektion Uto / AT Verlag

7-47Die Zürcher Sektion Uto des Schweizer Alpen-Clubs SAC besitzt und unterhält sieben eigene Hütten in den Kantonen Graubünden, Tessin, Uri und Wallis. Alle sieben Hütten sind ideale Ausgangspunkte fantastischer Bergtouren. Zum 150-jährigen Bestehen der Sektion Uto haben ihre Mitglieder in diesem Buch 47 Touren zusammengestellt, die zu den sieben Sektionshütten führen oder von dort aus unternommen werden können. Die Tourenvorschläge umfassen einfache Bergwanderungen und anspruchsvolle alpine Wanderungen, aber auch Skitouren und Hochtouren für erfahrene Alpinisten.

Peregrinatio Compostellana anno 1654, Peter Lindenthal / Tyrolia

pereDem hl. Jakobus verdanke er sein Leben, schreibt Pfarrer Christoph Guntzinger 1655 in seinem Buch Peregrinatio Compostellana : Im Alter von 6 Jahren sei er mit starkem Fieber darniedergelegen, aber als er Wasser aus der Muschel eines Jakobspilgers getrunken habe, seien Fieber und Krankheit augenblicklich geschwunden. Erwachsen geworden, macht er sich schließlich auf die lange Reise von Wiener Neustadt nach Santiago, um das einst von seiner Mutter für ihn abgelegte Gelübde zu vollziehen und dem hl. Jakobus, dem von Gott gesandten Bewahrer meines Lebens, meine Aufwartung zu machen. Am 20. Juli trifft Guntzinger in Santiago ein, 3 Monate und 3 Wochen nach seinem Aufbruch.
Der österreichische Jakobswegforscher Peter Lindenthal hat Guntzigners Buch in heutiges Deutsch gebracht und hat seinen Pilgerweg nachvollzogen. Dabei hat er Regionen und Landschaften abseits der touristischen Routen entdeckt, auch abseits der heutigen Jakobswege. Das reich bebilderte Buch ist somit eine Reise in die Vergangenheit, aber ebenso eine Reise auf einsamen Wegen in ursprüngliche Orte und Gegenden.
Das Buch wird in einer eigenen Rezension ausführlicher besprochen.

GTA – Grande Traversata delle Alpi, Iris Kürschner, Dieter Haas / Bergverlag Rother

gtaEine unvergessliche Fußreise durch den italienischen Westalpenbogen: Die Grande Traversata delle Alpi (kurz GTA), eine der spannendsten Alpendurchquerungen, führt durch abgelegene, fast vergessene Täler des Piemont. Mit beeindruckenden Aufnahmen und lebendigen Erzählungen gibt dieser Bildband Einblick in einige der schönsten Winkel der Alpen einsam und wild.
Vom nördlichsten Punkt des Piemont führt die Route teilweise mit gewaltiger 4000er-Kulisse auf alten Saumwegen über entlegene Alpen und ursprüngliche Dörfer bis ans Mittelmeer. 1000 Kilometer und 65.000 Höhenmeter haben die Bergjournalisten und Fotografen Iris Kürschner und Dieter Haas auf der GTA zurückgelegt. Sie nehmen die Leser mit auf diese erlebnisreiche Wanderung und geben mit einfühlsamen Porträts einen Einblick in das Leben der Menschen, denen sie unterwegs begegnet sind.

Wanderkarten

freytag & berndt Wanderkarte Nr. 202, 1:50.000

In neuer Auflage ist die Wanderkarte WK 202 Radstädter Tauern von freytag & berndt wieder verfügbar. Auch in der aktuellen Ausgabe kommen einige Weitwanderwege zum Zug, aktualisiert und korrigiert: Zentralalpenweg und Variante, Rupertiweg, Leonhardsweg, Arnoweg, Salzburger Almenweg, Weg des Buches und die alpine Variante des Steirischen Landesrundwanderweg.

Weitwanderkarten Portugal Rota Vicentina und Via Algarviana, Wandern in Portugal, 1:25.000

portugalNeu sind die portugiesischen Wanderkarten für Weitwanderwege im Maßstab 1:25.000 von „Wandern in Portugal“. Aktuell decken die Karten den historischen Weg und den Fischerweg der Rota Vicentina ab, sowie den Weitwanderweg Via Algarviana an der portugiesischen Algarve.

Topographische Karten Chile, Pixmap, 1:100.000

bakerVollständig ist nun die topographische Kartenserie im Maßstab 1:100.000 entlang dem Rio Baker in Chile. Der Rio Baker ist einer der mächtigsten Flüsse in Chile und ist seit dem Film „Im Fluss des Lebens“ von Margit Atzler (mit Gregor Sieböck) auch in Österreich bekannt. Es geht dabei um ein Staudammprojekt in Patagonien und die Auswirkungen auf Flora, Fauna und Ureinwohner – der Film ist absolut sehenswert und auf DVD erhältlich.

Long Distance Path Chart, Harvey Maps, ca. 1:600.000

longIch geb’s zu, ich liebe Übersichtskarten auf denen Weitwanderwege eingezeichnet sind. Da möchte ich gleich selbst die bunte Linie sein und gedanklich die Landschaft durchschweifen, dort wo ich selbst noch nie gewesen bin. So ähnlich geht es mir bei der Übersichtskarte von Weitwanderwegen in Großbritannien von Harvey Maps. Insgesamt 638 Weitwanderwege befinden sich in der Long Distance Path Chart, inklusive der europäischen Fernwanderwege. I’m amused.

Die Karten und Wanderführer sind u.a. bei freytag & berndt, Kohlmarkt 9, 1010 Wien erhältlich (ab 2. Mai Wallnerstraße 3, 1010 Wien) alpin@freytagberndt.at
+43(0)1 533 86 85-15
www.freytagberndt.at

Alle Fotos wurden von den jeweiligen Verlags-Seiten entnommen; Texte wurden wo vorhanden von den Verlagsseiten benutzt, teilweise umgeändert oder neu verfasst.

3 Gedanken zu „News #2 – Wanderführer/Erzählungen/Wanderkarten

  1. Brauche ihre Hilfe, kann die Weitwanderkarte Portugal Rota Vicentina und Via Algarviana nicht erstehen. Wir fliegen am 02.10. nach Fara und wollen den historical way wandern, finden aber keine entsprechende Karte, die zu erstehen wäre. Danke und Gruß, B. Schäfer

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ich interessiere mich für die von Ihnen angegebene Weitwanderkarten Portugal Rota Vicentina und Via Algarviana, Wandern in Portugal, 1:25.000.
    Wo bekomme ich diese.
    Gibt es auch gps-downloads?
    M.f.G. aus Wien
    T.Gellert

Schreibe einen Kommentar