Weihnachtliche Buchgeschenke für AlpenüberquererInnen

Alpentreks

Ob von Nord nach Süd oder von West nach Ost: Mit etwas Kondition ist das Abenteuer Alpenüberquerung von jedem Bergfreund zu bewältigen. Dieser Band bietet dazu die 15 schönsten Alpentreks. Mit detaillierten Toureninformationen zu Gesamt- und Etappenlängen, Schwierigkeitsgraden, Start- und Zielorten, Wanderkarten, Routenbeschreibungen, Tipps zu An-, Rückreise und Übernachtung. Für alle, die davon träumen zu Fuß über die Alpen zu wandern.

Verlag: Bruckmann
AutorInnen: Andrea Strauß, Andreas Strauß

Produktdetails:
EAN: 9783765445491
Erscheinungsjahr: 2015, 4. Komplett überarbeitete und erweiterte Auflage 2015
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 288 S. , 23.5 x 16.5 cm

Zur Bestellung*


2000 km Freiheit

Faszination Alpenüberquerung: nur mit Rucksack und zu Fuß über vier Monate quer durch die Alpen. Der Bergführer und Weltreisende Hans Thurner erfüllte sich diesen Traum. Er ging von Wien über die Niederen Tauern, die Karnischen Alpen, die Dolomiten und südlich der Westalpen durch die Berge des Piemont und die Seealpen bis nach Nizza. 101 Gehtage, 90 000 Höhenmeter, fantastische Fernwanderwege – nichts als Sehnsucht, Freiheit und Entschleunigung!

Verlag: Bruckmann
AutorInnen: Hans Thurner

Produktdetails:
EAN: 9783765489853
Erscheinungsjahr: 2015
Produktform: Hardcover
Seiten/Umfang: 192 S. , 27.4 x 22.7 cm

Zur Bestellung*


Alpenüberquerung Wien – Lago Maggiore

Einmal einen ganzen Sommer lang Auszeit in den Bergen nehmen, ohne jede Eile die Natur und die Freiheit genießen … Davon träumt wohl jeder ambitionierte Wanderer, und auf die besonders Ambitionierten wartet jetzt eine ganz besondere Herausforderung: zu Fuß über die Alpen, aber der Länge nach! In 70 Tagen von Wien bis zu den Oberitalienischen Seen, von Hütte zu Hütte, von Gipfel zu Gipfel, von einem landschaftlichen Highlight zum nächsten. Die vom Autor selbst konzipierte Weitwanderroute am wetterbegünstigten Südrand der Alpen wird im Rother Wanderführer »Wien – Lago Maggiore« erstmals präsentiert.
Stolze 1300 Kilometer lang ist diese Tour der Superlative, 70.000 schweißtreibende Höhenmeter gilt es zu bewältigen, 4 Alpenstaaten – Österreich, Slowenien, Italien und die Schweiz – werden durchwandert, knapp 20 Gebirgsgruppen durch- und überschritten, unzählige bekannte und weniger bekannte Fernwanderwege gekreuzt. Unzählbar sind auch die Möglichkeiten, in urigen Hütten und Gasthäusern gemütliche Stunden zu verbringen und die Energiespeicher mit regionalen Spezialitäten aus Küche und Keller wieder aufzufüllen.
Der Autor Martin Marktl hat bereits mehrere Tausend Weitwander-Kilometer in den Beinen. Von dieser umfassenden Erfahrung profitieren seine Leser durch die vielen Praxistipps für die Vorbereitung einer derartigen Unternehmung. Detaillierte Informationen zur Infrastruktur am Weg, insbesondere zu Einkehr und Nächtigung sowie Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, erleichtern die Planung der einzelnen Etappen und die eventuelle Aufteilung des Fernwanderweges auf mehrere Urlaube. Verlässliche Wegbeschreibungen sowie Wanderkärtchen und Höhenprofile helfen unterwegs weiter, zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Tracks zum Download bereit.

Verlag: Bergverlag Rother
AutorInnen: Martin Marktl

Produktdetails:
EAN: 9783763345106
Erscheinungsjahr: 2017, 1. Auflage 2017
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 280 S. , 16.5 x 11.5 cm

Zur Bestellung*


Alpenüberquerung Berchtesgaden – Lienz

Zu Fuß über die Alpen – ein Traum vieler Wanderer! Alpenüberquerungen sind populärer denn je – so populär, dass die klassischen Transalp-Routen schon beinahe überlaufen sind. Höchste Zeit also für eine neue Strecke, die genau das bietet, was man von einer gelungenen Alpenüberquerung erwartet: herrliche Landschaft, gemütliche Hütten und überschaubarer Aufwand. Die Autoren Andrea und Andreas Strauß haben einen Weg quer über die Alpen ausgekundschaftet, der nicht nur diese Wunschliste erfüllt, sondern auch das Zeug zu einem echten Transalp-Klassiker hat: Im Rother Wanderführer »Alpenüberquerung Berchtesgaden – Lienz« präsentieren sie ihre »Entdeckung«.
Auf der Strecke vom Königssee durch das Steinerne Meer in den Berchtesgadener Alpen, über die Salzburger Schieferberge, die Hohen Tauern mit dem Großglockner als Highlight im wahrsten Sinn des Wortes und die stille Schobergruppe bis in die »Sonnenstadt« Lienz mit ihrem südlichen Flair zeigen die Ostalpen ihre schönsten Seiten. Die Hauptroute schafft man in neun bis zehn Tagen; für ambitionierte Bergsteiger gibt es jede Menge Tipps für anspruchsvollere Varianten und knackige Gipfelbesteigungen zwischendurch. Und falls das Wetter einmal gar nicht mitspielt: Auch alternative Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten aus der Tour sind im Buch zu finden.
Kompakte Informationen zur Infrastruktur, farbige Karten mit eingezeichnetem Routenverlauf, prägnante Höhenprofile und klare Wegbeschreibungen machen den Wandeführer äußerst benutzerfreundlich und erlauben eine effektive Planung und genussvolle Durchführung der neuen Transalp. Zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Daten zum Download zur Verfügung. Viel Wissenswertes zu Land und Leuten machen Lust aufs Rucksack-Packen und Losziehen.

Verlag: Bergverlag Rother
AutorInnen: Andrea Strauß, Andreas Strauß

Produktdetails:
EAN: 9783763344956
Erscheinungsjahr: 2016, 1. Auflage 2016
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 136 S. , 16.5 x 11.5 cm

Zur Bestellung*


Alpenüberquerung Salzburg – Triest

Österreich, Deutschland, Slowenien und Italien – vier Länder liegen auf der Route der neuen Alpenüberquerung von Salzburg nach Triest. Und nicht nur das: drei berühmte Nationalparks, sieben Gebirgsgruppen und rund 500 Kilometer hat man gemeistert, wenn man nach 28 Tagen am Mittelmeer ankommt. Stille Wege, herrliche Aussichten und ein großartiges Finale – das sind die Zutaten der neuen Transalp, die viele Wanderer begeistern wird. Autor Christof Herrmann hat sie ausgekundschaftet und stellt sie in diesem Rother Wanderführer vor.
Vor atemberaubender Bergkulisse beginnt dieses grandiose Weitwander-Abenteuer. Es führt durch den Nationalpark Berchtesgaden, den Nationalpark Hohe Tauern und den Triglav-Nationalpark in den Julischen Alpen. Unterwegs genießt man Natur pur: einsame Wege, auf denen man Steinböcke und Murmeltiere entdecken kann, viele Gipfel und gemütliche Hüttenabende. Und nach 23 Tagen ist auf dem letzten Alpenpass am Horizont plötzlich die Adria auszumachen! Nachdem man das Hochgebirge bewältigt hat, folgen reizvolle Wege durch schöne Mittelgebirgs- und Küstenlandschaften. Das Finale der Alpenüberquerung Salzburg – Triest ist die abends festlich beleuchtete Piazza dell’Unita d’Italia.
Jede Etappe dieser neuen Alpenüberquerung wird umfassend vorgestellt: zuverlässige Wegbeschreibungen, kompakte Informationen zur Infrastruktur, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Für vier besonders knifflige Stellen gibt es einfachere Umgehungs- bzw. Schlechtwettervarianten. Zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Daten zum Download zur Verfügung.

Verlag: Bergverlag Rother
Autor: Christof Herrmann

Produktdetails:
EAN: 9783763344949
Erscheinungsjahr: 2016, 1. Auflage 2016
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 184 S. , 16.5 x 11.5 cm

Zur Bestellung*


Traumpfad München – Venedig

Alpenüberquerung einmal anders: Umweltfreundlich auf zwei Beinen statt auf vier Rädern geht’s von Brezn und Weißbier zu Pizza und Vino, und den Stau am Brenner erspart man sich auch. Wie man in 29 erlebnisreichen Tagen aus eigener Kraft vom Münchner Marienplatz zum Markusplatz in Venedig kommt, das schildert anschaulich der Rother Wanderführer »München – Venedig«.
Im Herzen Münchens beginnt die Tour und nähert sich entlang der Isar immer mehr den Bergen. Ein Highlight ist natürlich die Überschreitung des Alpenhauptkamms zwischen den vergletscherten Gipfeln der Zillertaler Alpen. Danach warten die majestätischen Dolomiten mit ihrem südländischen Charme. In einem finalen Kraftakt mit Klettersteig wird die wilde Schiara überwunden, bevor die Route in der venezianischen Ebene zum Meer hin gemütlich ausläuft. Nach 29 Etappen auf Wiesenwegen, Felssteigen, Scharten, Gipfeln und entlang von Seen knirscht an der Adria der Sand unter den Füßen und am Markusplatz ist das Ziel »Venedig« endgültig erreicht! Wer es bis dorthin schafft, hat nicht nur 555 Kilometer und über 22.000 Aufstiegs-Höhenmeter auf dem Buckel, sondern auch einen Rucksack voller unvergesslicher Eindrücke und Begegnungen.
Lebendig und ausführlich präsentieren die Autoren Vera Biehl, Stephan Baur und Dirk Steuerwald die Alpenüberquerung: Detaillierte Wegbeschreibungen und Wanderkärtchen sowie aussagekräftige Höhenprofile erleichtern die Orientierung unterwegs ebenso wie die GPS-Tracks, die auf www.rother.de zum Download bereitstehen. Schlechtwetter-Varianten, präzise Informationen zu Verkehrsanbindung, Einkehr, Einkauf und allen Unterkünften am Weg vereinfachen die Vorbereitung und Tagesplanung. Praktisch ist auch die Einteilung der Gesamtstrecke in fünf gut erreichbare Abschnitte, die das Begehen einzelner Teilstücke ermöglicht. Eindrucksvolle Bilder wecken schon beim Durchblättern des Wanderführers Lust auf das Abenteuer Alpenüberquerung.

Verlag: Bergverlag Rother
AutorInnen: Dirk Steuerwald, Stephan Baur, Vera Biehl

Produktdetails:
EAN: 9783763340699
Erscheinungsjahr: 2015, 4. aktualisierte Auflage 2016
Produktform: Taschenbuch
Seiten/Umfang: 208 S. , 16.5 x 11.5 cm

Zur Bestellung*


Hier kommst du zu Buchgeschenken für Alm- und Hüttenwandersleut‘!


Hinweis

Informationen zu Seitenzahlen, ISBN, Coverfotos und Buchbeschreibungen wurden von den jeweiligen Verlagseiten entnommen und ergänzt.

Anmerkung*: Links, die mit einem * versehen sind, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link das Produkt im Webshop von freytag & berndt* bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Dies hilft mir bei der Kostendeckung des Blogs.

Ein Gedanke zu „Weihnachtliche Buchgeschenke für AlpenüberquererInnen

  1. Hallo Martin,

    welch schöne Artikel-Idee!

    Vielen Dank, dass Du meine Alpenüberquerung Salzburg – Triest empfiehlst 🙂

    Frohe Feste und alles Gute Dir und Deinen Leser/-nnen

    Christof

Schreibe einen Kommentar