Wandern auf der Insel Rab: Sahara-Durchquerung

„Ach wisst ihr Kinder, eure Eltern waren schon ziemlich wilde Hunde, und den echten wilden Hund hatten wir damals im Sommer 2012 bei der Sahara-Durchquerung auch dabei. Nur wenige Stunden haben wir gebraucht und die anschließende Oase war ziemlich groß und mit Salzwasser gefüllt.“
Erst bei Nachfragen werden wir wohl nach dazuhängen, dass Sahara auch eine Bucht bei der kroatischen Insel Rab genannt wird. War trotzdem heiß und sandig, machte dem Namen also alle Ehre.

Wüste Durchquerung auf Rab

Ausgehend von der Unterkunft geht es an der Kirche zur Heiligen Maria und einem Friedhof vorbei durch den Wald an eine Asphaltstraße. Die Vormittagssonne zwingt uns zu erhöhtem Wasserkonsum, unsere kleine vierbeinige Begleiterin Pirie ist ebenfalls über jeden Tropfen glücklich. Einige Kurven später erreichen wir eine Kreuzung mit einigen Häusern, ein Pfeil weist uns den Weg zur Sahara. Nach einem kurzen Waldstück erblickten wir das blaue Meer und die davor Sandwüste. Wir steigen hinab und kämpfen uns bis zum Meer durch den knöcheltiefen Sand. Pirie sucht unterdessen schon jede schattige Gelegenheit auf, wenige Minuten später rauscht sie wie ein Torpedo ins Meer.

Wandern Rab Kroatien Sahara-Bucht (1) Wandern Rab Kroatien Sahara-Bucht (2) Wandern Rab Kroatien Sahara-Bucht (3)

Beinahe menschenleer ist die doch bekannte Bucht vor der Sahara, ein seltsames Schauspiel, und dies mitten im Juli. Der Weg führt weiter an der Küste entlang, meist ist der Weg auch als Küstenweg zu erkennen, teilweise gibt es Markierungen. Mit etwas Gespür findet man aber stets einen gehbaren Weg. Nach der dritten durchschrittenen Bucht beschließen wir zu „unserer“ Bucht aufzubrechen. In einem Waldstück biegen wir links ab und gehen etwas bergauf, stoßen auf eine Asphaltstraße und bald wieder zu einem Weg, welcher uns bekannt ist und zu unseren sandigen Liegeplätzen führt.

Wandern Rab Kroatien Sahara-Bucht (4) Wandern Rab Kroatien Sahara-Bucht (5)

Hitzige Erkenntnis

Unseren Kindern können wir irgendwann in der Zukunft von jenem Tag erzählen, an welchem wir die Sahara durchquert haben.

Weitere Informationen der Wandertour auf Rab

Datum der Tour: Juli 2012
Rundwanderung von Lopar zur Sahara und entlang der Küste wieder zurück (mit Pausen): 2 Stunden
verbrauchte Wassermenge: 4 Liter
benutzte Karte: Smand Nr. 20a Otok Rab, 1:25.000
weitere mögliche Karten: HGSS Rab 1:25.000
mögliche Wanderführer: Rother Wanderführer Dalmatien
keine Hinfahrt, da direkt von der Unterkunft losgegangen

Karten, Reiseführer und Literatur aus dieser Region bei freytag & berndt, Wallnerstraße 3, 1010 Wien erhältlich, outdoor@freytagberndt.at, +43(0)1 533 86 85-15, www.freytagberndt.com > Suche: Rab

Übersichtskarte der Wandertour auf Rab

volle Distanz: 3.69 km
Gesamtanstieg: 98 m
Gesamtabstieg: -97 m

 

Schreibe einen Kommentar