Johannesbachklamm Rundweg

Vier Tage Ferienmesse haben die persönlichen Energiereserven ein klein wenig ausgesaugt. Es war also an der Zeit, Energie zu tanken und die Akkus wieder aufzuladen. In der uns schon bekannten Johannesbachklamm bei Würflach, haben wir, zwei Hunde und drei Menschen, das Rauschen des Baches und die Umgebung der Schwarzföhren genießen können.
Im Gemeindegebiet von Würflach gibt es fünf offizielle Rundwanderwege, Nummer 3 stand am heutigen Spazierprogramm.

Durch die Johannesbachklamm spazierte ich auch bei der zehntägigen Wandertour von Wiener Neustadt nach Kremsmünster und bei einer viertägigen Tour am Wegenetz des Wiener Alpenbogens.

Kurzinformationen zur Tour in der Johannesbachklamm

Streckenlänge: 3,8 km
Höhenmeter: 200 m im Aufstieg
Start- und Endpunkt: Parkplatz am Beginn der Johannesbachklamm in Würflach
Einkehrmöglichkeit: Schutzhütte Johannesbachklamm (Schutzhütte Gerhartl): ab Ostern – Mitte Juni an Wochenenden und Feiertagen; Mitte Juni – Mitte September, Mittwoch Ruhetag; Mitte September – Mitte Oktober an Wochenenden und Feiertagen; zu Silvester und während des Advents in der Klamm geöffnet / Lagerplätze als Übernachtungsmöglichkeit / +43 (0)699 18162557
Pecherhittn: Montag & Dienstag Ruhetag, Mittwoch – Sonntag von 10:00 bis 20:00 Uhr.
Karten: fb WK 012 1:50.000, BEV ÖK50 5207 oder BEV ÖK25V 5207-West, Kompass WK 210 Wiener Hausberge 1:50.000
Wanderführer der Region: Rother Wanderführer Wiener Hausberge, Rother Wanderbuch Mit Bus und Bahn in die Wiener Hausberge

volle Distanz: 3.76 km
Gesamtanstieg: 194 m
Gesamtabstieg: -194 m

Johannesbachklamm

Eine Tafel informiert vor Begehung der Klamm über die Entstehungsgeschichte.
Eine Tafel informiert vor Begehung der Klamm über die Entstehungsgeschichte.
Am Beginn der Johannesbachklamm fließt der Bach noch eher gemächlich.
Am Beginn der Johannesbachklamm fließt der Bach noch eher gemächlich.

Als Ausgangspunkt der Tour dient der letzte Parkplatz am Ende der Straße vor Beginn der Johannesbachklamm. Der Parkplatz liegt 600m von der nächsten Bushaltestelle im Zentrum von Würflach entfernt, die Johannesbachklamm ist im Ortskern beschildert.
Der Weg durch die Klamm ist relativ eindeutig, führen doch auch der gut markierte Burgenländische Mariazellerweg sowie eine Variante des Niederösterreichischen Landesrundwanderweges hindurch. Außerdem prägen Schilder mit der Nr. 3, Beschilderungen zum „Erlebnisweg Johannesbachklamm“ sowie Laufschilder zum Weg „Zur Schubertlinde“ die Tour.

"Ein rollender Stein setzt kein Moos an." (Batman und Robin)
„Ein rollender Stein setzt kein Moos an.“ (Batman und Robin)
Einer der wenigen Momente, in denen nicht herumgetobt wurde.
Einer der wenigen Momente, in denen nicht herumgetobt wurde.
Rausholen was geht ohne Stativ.
Ohne Stativ: rausholen was geht.
Stiegen sind seitlich mit Brettern ausgelegt, man hat für Kinderwägen vorgesorgt.
Stiegen sind seitlich mit Brettern ausgelegt, man hat für Kinderwägen vorgesorgt.
Gut angelegte und versicherte Holzstege verwandeln die Begehung der Johannesbachklamm in eine Genusstour.
Gut angelegte und versicherte Holzstege verwandeln die Begehung der Johannesbachklamm in eine Genusstour.

Durch die wildromantische Johannesbachklamm führen teilweise Holzsteige und Stiegen, Zugänge zum Wasser sind ausreichend vorhanden. Hunde können also ohne Probleme dem Durst nachgehen, doch vor allem für Familien kann die Wanderung empfohlen worden. Als kurze und knackige Tour macht die Johannesbachklamm auch den jüngsten Wandermenschen Spaß.

Schroff präsentiert sich die Klamm.
Schroff präsentiert sich die Klamm.
Am Ausgang der Johannesbachklamm blitzt uns die Schutzhütte schon entgegen.
Am Ausgang der Johannesbachklamm blitzt uns die Schutzhütte schon entgegen.

Am Beginn der Klamm befand sich in früheren Zeiten das Gasthaus Lackner, welches aber geschlossen ist und letztes Jahr zum Verkauf stand. Aus dem Inneren vernehme ich jedoch Bohr- und Stemmgeräusche, vielleicht wird bald wieder eine Gaststätte eröffnet?
Update 12.12.16: Das ehemalige Gasthaus Lackner fungiert nun als Gasthaus Pecherhittn.
Am Ausgang der Johannesbachklamm befindet sich jedoch noch eine intakte Schutzhütte, welche uns schon des Öfteren mit Tee und Kuchen versorgt hat. Heute jedoch nicht, der Winterurlaub macht auch nicht vor dieser Schutzhütte halt. Nach der Einkehrmöglichkeit überqueren wir nochmals den Johannesbach und biegen nach 200m rechts auf einen bergauf führenden Forstweg in Richtung Bahnstation Höflein und Rothengrub ab. Kurz darauf stoßen wir auf eine alte Stempelbox und Schilder zum Europa Wanderweg 55 und 20km. Vor allem den Weg „55“ werde ich in den nächsten Wochen erkunden, Informationen dazu habe ich bislang noch keine erhalten, auch nicht von der alten Vereinigung, welche den Weg im vorigen Jahrhundert initiiert hat.

Der "3er" ist bis zum Berimoastakreuz unser Begleiter.
Der „3er“ ist bis zum Berimoastakreuz unser Begleiter.

Nach einigen Höhenmetern treffen wir auf eine Kreuzung und folgen rechts dem beschilderten Wanderweg. Dieser führt uns weiter leicht bergauf zu einer Lichtung mit Rastplatz. Bevor wir einen Schranken erreichen, biegt unser begangener Weg rechts ab und leitet uns durch dichten Föhrenwald, aber auf gut ausgetrampelten Wegen zum Berimoastakreuz. Auf dem Weg dorthin treffen wir immer wieder auf Pechspuren und Info-Tafeln im Rahmen des Erlebnisweges Johannesbachklamm.

Ein untrügerisches Zeichen vergangener Tätigkeiten: Pechspuren an den Schwarzföhren.
Ein untrügerisches Zeichen vergangener Tätigkeiten: Baumharz an den Schwarzföhren.
An diesem trüben Tag schafft es die Sonne nur für einige Sekunden durch den dichten Nebel.
An diesem trüben Tag schafft es die Sonne nur für einige Sekunden durch den dichten Nebel.
Am Berimoastakreuz befindet sich ein Rastplatz und auch die Wegkreuzung der begangenen Abkürzung.
Am Berimoastakreuz befindet sich ein Rastplatz und auch die Wegkreuzung der begangenen Abkürzung.

Der „3er“ sowie der Erlebnisweg führen am Kreuz vorbei, wir entschließen uns aber zu einer Abkürzung und wandern auf einem Waldweg bergab. Dieser Weg führt uns wieder auf eine Asphaltstraße, welche uns fast direkt zum Ausgangspunkt bringt.
Dieser gemütliche Spaziergang hat meine Akkus wieder ein bisschen aufgeladen, voll sind sie aber noch nicht. Das folgt dann bei einer anderen Tour in dieser Woche, doch das ist eine andere Geschichte.

3 Gedanken zu „Johannesbachklamm Rundweg

Schreibe einen Kommentar